Ein Mann und eine Frau sitzen in einem Zugabteil und schauen aus dem grossen Panoramafenster in die grüne Landschaft ©  CC BY-NC-ND 4.0 unbekannt / MOB

Zugfahren zu zweit

Lade

Anreise & Mobilität

Nachhaltige und erlebnisreiche Mobilität bei der Anreise und während dem Aufenthalt

Dank der zentralen Lage mitten in Europa und der sehr guten Verkehrsanbindungen innerhalb der Schweiz ist die Ferienregion Gstaad schnell und einfach erreichbar. Und mit dem öffentlichen Verkehr wird die Anreise selbst bereits zum Erlebnis.

Wer von weiter her kommt, sollte einen längeren Besuch einplanen: Das steigert die Erholung, schont die Umwelt und stärkt die lokale Wertschöpfung.

Vor Ort verbindet das Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln alle Ortschaften und Seitentäler der Region und dank der überschaubaren Grösse der Region liegen die meisten Ziele in gut erreichbarer Distanz. Auch mit dem Bike oder zu Fuss.
Mit der Gstaad Card ist der öffentliche Verkehr in der Region für alle Übernachtungsgäste das ganze Jahr kostenlos!



Zentrale Lage

Direkte Verbindungen zum europäischen Hochgeschwindigkeits-Zugnetz und zu allen internationalen Flughäfen der Schweiz garantieren eine zeitsparende und angenehme Anreise.

Eine schematische Karte der Schweiz und der Anreiserouten in die Ferienregion Gstaad

Gstaad ist von überall her gut erreichbar

©  (c) Gstaad Saanenland Tourismus / Gstaad Saanenland Tourismus
Ein blau-schwarzer Zug fährt durch eine grüne Wiese im Hintergrund noch verschneite Berge.

MOB Zugerlebnis durch das Saanenland.

©  CC BY-NC-ND 4.0 unbekannt / MOB

Anreise per Bahn

Aus der Region Bern (West- und Nordschweiz, Innerschweiz, Deutschland)

Bern - Spiez - Zweisimmen - Saanenmöser - Schönried - Gstaad - Saanen

  • Direkte Verbindung ICE / EC aus Deutschland nach Bern/Spiez
  • Direktzüge Bern - Zweisimmen
  • Direktzüge Interlaken - Spiez - Zweisimmen - Gstaad - Montreux

Aus der Region Wallis (Italien) 

  • Domodossola - Brig - Spiez - Zweisimmen - Saanenmöser - Schönried - Gstaad - Saanen
  • Direktzüge Spiez - Zweisimmen - Gstaad - Montreux

Aus der Region Lausanne (Westschweiz)

  • Genf - Lausanne - Montreux - Saanen - Gstaad - Schönried - Saanenmöser - Zweisimmen
  • Direktzüge Montreux - Gstaad - Zweisimmen - Spiez - Interlaken

Anreise per Bahn (international)

Direkt von Paris, Mailand, Hamburg und Co. mitten ins Zentrum der Alpennation – komfortabel und mehrmals täglich. Die meisten internationalen Züge verfügen über einen Speisewagen oder ein Bistro, Stromanschlüsse und Zeitungsservice. So beginnen die Schweiz-Ferien sicherlich ganz entspannt.

Ein Zug fährt durch die Weinberge am Genfersee. Es ist Spätsommer.

Bereits die Anreise mit dem Zug ist ein Erlebnis

©  (c) David Bochud / MOB
Ein Türkisblauer Oldtimer fährt auf einer Strasse, vorbei an im Hintergrund liegenden Bergen mit Bäumen und Wiesen.

Oldtimerfahrzeug auf der Strasse

©  CC BY-NC-ND 4.0 Mattias Nutt Photography / ©Gstaad Saanenland Tourismus

Anreise per Auto

Aus der Region Bern, West- und Nordschweiz
Autobahn A6 Bern-Spiez
Ausfahrt Wimmis
Hauptstrasse (Simmental) nach Boltigen-Zweisimmen-Saanen-Gstaad

Aus der Region Innerschweiz
Luzern-Brünigpass-Brienzwiler 
Autobahn A8 nach Interlaken
Hauptstrasse nach Spiez
Autobahn A6 nach Wimmis
Hauptstrasse (Simmental) nach Boltigen-Zweisimmen-Saanen-Gstaad

Aus der Region Wallis
Autobahn A9 Sierre - Lausanne
Ausfahrt Aigle
Hauptstrasse Col du Pillon-Gsteig-Gstaad

Aus der Region Lausanne, Westschweiz
Autobahn A9/A12 Lausanne-Vevey-Bern
Ausfahrt Bulle
Hauptstrasse nach Château d'Oex-Saanen-Gstaad

Anreise per Flugzeug

Via Zürich-Kloten
Vom Flughafen Zürich-Kloten ist Gstaad per Bahn in ca. 3:15 Stunden und per Auto in ca. 3 Stunden und erreichbar.

Via Genf-Cointrin
Vom Flughafen Genf-Cointrin aus ist Gstaad per Bahn in 2:50 Stunden und per Auto in 2 Stunden erreichbar.

Via Bern
Vom Flughafen Bern dauert die Weiterfahrt per Bahn bis Gstaad ca. 2:30 Stunden, per Auto sind ca. 1:30 Stunden - einzuplanen.

Flughafen Saanen
Vom und zum Gstaad Airport in Saanen in der Ferienregion Gstaad werden Air-Taxi-Verbindungen zu vielen nationalen und internationalen Destinationen unterhalten.

Philipp Dubach - Unsplash

©  (c) Philipp Dubach / Unsplash