Prestige

Diese Seite empfehlen

Gstaad: diskreter Luxus mit Understatement

Gstaad im Saanenland ist fast jedem Reisenden ein Begriff wie St. Tropez oder The Hamptons. Die Mischung aus alpiner Echtheit, Gelassenheit und diskretem Luxus macht es zu einer der bekanntesten Destinationen der Schweiz. Trotz des grossen Renommees ist der Ort bodenständig geblieben. 

Den Grundstein für die Gstaader Tradition als Prestige-Destination haben die internationalen Schulen gelegt – allen voran "L’Institut le Rosey", das seit 1917 während zehn Wochen im Winter seinen Campus nach Gstaad verlegt. Mit der John F. Kennedy School in Saanen verfügt die Destination über eine weitere renommierte Bildungseinrichtungen. Ihre Schüler, Eltern, Verwandte, Freunde und Lehrer sind inzwischen zu Botschaftern des eleganten Gstaader Lebensgefühls geworden.

Hotspot der 5-Sterne-Hotellerie

Mit sechs stilvollen Fünfstern-Häusern bietet die Destination Gstaad eine grosse Vielfalt an exzellenten Hotellerie-Betrieben. Das "Gstaad Palace", Flaggschiff unter den Schweizer Nobel-Häusern, gilt dank der extravaganten Architektur als Wahrzeichen der Region. Das "Park Gstaad" gehört mit seiner Neuinterpretation des Chaletstils zu einem Klassiker Gstaads. Den Zeitgeist der Belle Epoque spiegelt das "Le Grand Bellevue" wieder.  Das "Wellness & Spa Hotel Ermitage" in Schönried ist das einzige 5*-Hotel im Ganzjahresbetrieb. Mit dem "The Alpina Gstaad", im Dezember 2012 eröffnet und dem im Dezember 2016 eröffnete Boutique Hotel "Ultima Gstaad" finden sich in der Destination Gstaad zwei weitere Fünfstern-Häuser am Gstaader Hotel-Firmament.

Feriendomizil berühmter Gäste

Es sind die berühmten Gäste aus Königshäusern, Film, Kunst, Sport und Wirtschaft, die Gstaad einst so bekannt gemacht haben. Louis Armstrong und Aga Kahn, Elizabeth Taylor, Sophia Loren und Roger Moore, Grace Kelly. Heute John Travolta, Roman Polanski, Ursula Andress oder Roger Federer. Sie kommen nicht für den grossen Auftritt, sondern geniessen die unaufgeregte und diskrete Atmosphäre in Gstaad. Wie Roger Moore stets gesagt hat: "Die Einheimischen interessieren sich mehr für mein Auto als für mich."

Angebote mit Stil und Klasse

Auf der autofreien Shopping-Meile mit Boutiquen und Galerien lässt es sich in Gstaad ungestört flanieren. Die von Gastro-Guides ausgezeichneten Küchenchefs kredenzen ihre kulinarischen Meisterleistungen in den zahlreichen erlesenen Restaurants. Der Flugplatz in Saanen ermöglicht die Anreise per Privatflugzeug. Von hier aus gönnt man sich auch mal einen Helikopter-Rundflug, einen exklusiven Heliskiing-Tag oder einen Ausflug in die Metropolen der Nachbarländer.

Renommierte Top Events

Die Gstaad-Agenda ist gespickt mit einer Vielzahl international renomierter Veranstaltungen. Das Gstaad Menuhin Festival, eine der grössten Konzertreihen der Schweiz, der Hublot Polo Cup Gstaad und die Country Night Gstaad eines der bedeutensten Festivals dieses Genres. Auch das Swiss Open Gstaad, das "Wimbledon der Alpen" und die Ladies Championship locken Tennisfans aus aller Welt an. Am Saveurs Gstaad schlagen die Gourmet-Herzen höher. Oder an den Beach Volleyball Major Series - Swatch Major Gstaad erlebt das Publikum mitreissendes Beach-Feeling.