Alpine Echtheit

Diese Seite empfehlen

Trotz ihres reichhaltigen touristischen Angebots: Die Destination Gstaad hat ihre alpine Echtheit bewahrt. So gibt es hier 200 Landwirtschaftsbetriebe, 80 betriebene Alpen und etwa 7'000 Kühe. Die alpine Tradition wird gelebt, lokale Produkte und Handwerkskunst stehen hoch im Kurs. Tierhaltung, Milch- und Fleischproduktion prägen die alpine Landwirtschaft. Die einheimischen Bauern freuen sich über das Interesse an ihrer Arbeit, die wesentlich zur Pflege der intakten Natur beiträgt.

Alpbeizli

Die Alpbeizli stehen für Tradition und die etwas andere Gastfreundschaft. Mit der einzigartigen Lage in den Bergen und den oft selbstgemachten Köstlichkeiten haben die Alpbeizli einen ganz eigenen Charme. Von der einfachen Alp, wo Käse und Brot serviert wird bis zum Gourmet Steak mit Pommes Frites, eine Vielfalt an Angeboten stehen für einen Besuch zur Auswahl.

Unterkünfte

Ob Ferien auf dem Bauernhof oder auf der Alp – die Echtheit der Destination Gstaad verwandelt einen Aufenthalt in ein unvergessliches Ferienerlebnis. Man ist stolz auf seine Tradition und lebt sie. 200 Landwirtschaftsbetriebe, 80 noch betriebene Alpen und etwa 7000 Kühe gibt es in der Region.

Käsegrotte

Eine Kultstätte für den Käse! Mehr als 3'000 Käselaibe – unter ihnen einige historische Raritäten – hat die Molkerei Gstaad in der Käse-Grotte majestätisch platziert und raffiniert inszeniert. Das ehemalige Wasserreservoir liegt in 25 Meter tiefe und hält Wissenswertes über den Berner Hobelkäse AOP und seine Herkunft bereit.

Kurzer Einblick in die Käsegrotte

Käsereifungslager

Ein Ort, an dem das Gold der Gstaader Alpen gepflegt und gehütet wird. Einheimische fachkundige Älpler bieten Führungen mit Degustation von feinem Berner Alp- und Hobelkäse oder gemütlichem Apéro in heimeligem Ambiente an.

Stallvisite

Stallluft schnuppern, dem Landwirt beim Melken zuschauen oder ein Kälbchen streicheln. All das bietet das Projekt Stallvisite der Kampagne "Gut, gibt’s die Schweizer Bauern". Offene Stalltüren leisten einen Beitrag zur Förderung einheimischer Produkte. Sie bauen auch Brücken zwischen Stadt und Land. Mit der Stallvisite soll das Bewusstsein für Schweizer Lebensmittel und deren Produktion gefördert werden.

Fondueland Gstaad

Ein feines Fondue mit Freunden oder Familie Mitten in der Natur geniessen? Das Fondueland Gstaad macht's möglich. Es ist die perfekte Mischung für anspruchsvolle Genussmenschen. Zwei Hütten und drei überdimensionale Caquelons bieten Platz für bis zu acht Personen und stehen an unvergleichlichen Genusskulissen mit fantastischer Panoramaaussicht.

Schaukäserei - Käseherstellung auf offenem Feuer

Im Le Chalet in Château-d`Oex wird der Hartkäse «le Chalet Bio» auf dem Holzfeuer hergestellt. Die Käserin oder der Käser fertigt in traditioneller Tracht aus 160 bis 200 Litern Biomilch ein Käselaib von 16 bis 20 kg.

Alpkäserei-Besichtigungen

Älplerzmorge, Käseproduktion, Molkebad oder Bergbeizli - die Vielfalt an kulinarischen Erlebnissen, die sich auf den Bergen der Destination Gstaad bietet, ist gross. Eine nicht abschliessende Übersicht.

Alp Angebot Anfahrt Kontakt
Vorder Eggli, Saanen Käserei-Besichtigung am Vormittag nur auf Anfrage Mit dem Auto von Saanen/Rübeldorf ins Chalberhöni und Güterstrasse zur Alp. Es führen auch Wanderwege dorthin. Standort Bruno und Mirjam Signer-Wehren
+41 79 625 09 66
+41 79 380 73 05
Bodme, Gstaad Käserei-Besichtigung*
Mitte Juni bis Ende August
Mit der Wispile-Gondelbahn bis Mittelstation Wispile, danach ca. 10 Min. Fussmarsch. Oder bis Berghaus Wispile und danach dem Käseweg folgend bis zur Alp, ca. eine Std. Fussmarsch. Standort Dominik Matti
+41 79 406 97 39
Vordere Wispile, Gstaad Käserei-Besichtigung**
und Alpbeizli
Ende Juni bis Mitte August
Mit der Wispile-Gondelbahn bis Bergstation Wispile, danach ca. 45 Minuten Fussmarsch Standort Familie Hans Hefti
+41 79 695 29 53
Hintere Wispile, Gstaad Käserei-Besichtigung* Mit der Wispile-Gondelbahn bis Bergstation Wispile, dann ca. 45 Minuten Fussmarsch Standort Helmut Matti
+41 78 843 73 82
Turnels, Turbach Käserei-Besichtigung**
Alpbeizli, Molkebad, Schlafen im Stroh, Direktverkauf von Trockenfleisch und Alpkäse
Von der Talstation der Wasserngratbahn nach 100 m rechts in die Schotterstrasse einbiegen. Diese Strasse führt durch das Tal hinauf bis auf die Alp. Nach einem eineinhalbstündigen Fussmarsch erreichen Sie auf 1900 m ü. M. die Alp zwischen Wasserngrat und Giferspitz. Standort Jos Zumstein
+41 79 308 08 07
Beust, Saanen Käserei-Besichtigung*, Direktverkauf von Alp- und Hobelkäse, Übernachtungsmöglichkeit Mit dem Auto von Saanen/Rübeldorf ins Chalberhöni, dann auf Wander- und Bergwanderwegen ins Chalberhönital; beim Restaurant Waldmatte nach rechts zur Alp, Standort Willi Bach
+41 79 330 86 28
www.willibach.ch
Walig, Feutersoey Käserei-Besichtigung* nur auf Anfrage, Mitte Juni bis Ende August, Direktverkauf von Alpkäse, Kuh-Patenschaften www.baergheimet.ch, Standort Familie Perreten
+41 79 341 86 33
www.baergheimet.ch
Site Alp, Zweisimmen Käserei-Besichtigung*, Alpbeizli, Gruppenanlässe Mit dem Auto oder Postauto von Zweisimmen auf Sparenmoosstrasse ca. 7 km, Abzweigung zur Alp ist rechts ausgeschildert, dann 500 m auf neuer Strasse. Standort Nadja & Simon Santschi
+41 33 722 18 77
www.santschis.ch
Wildeggli, Zweisimmen Käserei-Besichtigung*, Verkauf von Käse Anfahrtsmöglichkeiten bis Saanenmöser von dort auf Bergwanderwegen zur Alp. Standort Nicole & Remy Herrmann-Trachsel
Ruth & Viktor Trachsel
+41 79 441 27 83
+41 79 534 63 08
www.wildeggli.ch
Stierentungel Käserei-Besichtigung*, Alpbeizli, Verkauf von Käse Die Alp ist vom Lauenensees (Parkplatz oder Postauto) zu Fuss in Richtung Tungelpass-Lenk nach ca. 1,5 Stunden erreicht. Standort Familie Ursula & Ruedi Trachsel
+41 79 441 66 17
Fromatt, Zweisimmen Käserei-Besichtigung am Vormittag nur auf Anfrage Von Zweisimmen Richtung Blankenburg und Fromatt. Fahrzeug beim Fahrverbot "Tschachtleren" parkieren, anschliessend 1 Stunde Fussmarsch. Standort Edwin & Vroni Griessen
+41 79 502 49 81
www.griessen-agrotourismus.ch
Parwengen
Käserei-Besichtigung* am Vormittag nur auf Anfrage Die Alp befindet sich auf dem Wanderweg Rinderberg-Horneggli. Standort Ueli Lörtscher
+41 79 194 02 97

Die Besichtigungen werden nur im Sommer angeboten.
* Käseproduktion täglich von ca. 9 bis 11 Uhr.
** Käseproduktion täglich von ca. 10.30 bis 12 Uhr.

Vocabulix Sprachlektion

Um bereits vor der Anreise die wichtigsten regionalen Wörter zu lernen, gibt es bei Vocabulix eine Sprachlektion über die Destination Gstaad. Die Lektion kann in Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch und Italienisch gelöst werden.