Detail

Diese Seite empfehlen

Rinderberg - Hornberg - Horneggli

5,79 km
2:00 Std
77 m
310 m
54
Leicht
Kondition
Technik
Landschaft
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Startpunkt der Tour
Zweisimmen, Bergstation Rinderberg
Zielpunkt der Tour
Schönried, Bergstation Horneggli
Niedrigster Punkt
1.767 m
Höchster Punkt
2.077 m
Eigenschaften
  • Einkehrmöglichkeit
Quelle : Gstaad Saanenland

Der Aufstieg zum Rinderberg (2004 m) erfolgt bequem per Gondelbahn ab Zweisimmen. Der Weg verläuft Richtung Hornberg/Horneggli. Der kurze Aufstieg führt über den Gandlouenegrat (2079 m) und weiter zur Alp Parwenge (1836 m). Auf dem Weg zum Hornberg (1811 m) bieten sich wunderbare Aussichten auf das Berner Alpen-Panorama. Der gut ausgebaute Weg führt zur Bergstation Horneggli (1770 m), von wo man mit der Sesselbahn nach Schönried kommt. Zu Fuss kann vom Horneggli auch ins Tal nach Saanenmöser oder Schönried gewandert werden.

Highlights:
Bei den Berghäusern befindet sich ein Kinderspielplatz.
Ab Juni 2018 gibt es einen Wakeboard-Lift am Hornbergsee.

Hinweis(e)
Bitte beachten Sie die Betriebszeiten der Bergbahnen.

Siehe auch
Gstaad Saanenland Tourismus
CH-3780 Gstaad
Tel: +41 (0)33 748 81 81
Fax: +41 (0)33 748 81 83
Internet: www.gstaad.ch
E-Mail: info@gstaad.ch

Wegbeschreibung

Zweisimmen - Rinderberg - Gandlouenegrat - Parwenge - Uf de Chessle/Hornberg - Horneggli

Tipp des Autors

Buchen Sie für diese Tour ein Rundreiseticket! Weitere Informationen finden Sie auf www.gstaad.ch.

Karte