Ski & Snowboard

Diese Seite empfehlen

200 Kilometer Pistengenuss eingebettet zwischen 1000 und 3000 m ü. M.

Die Destination Gstaad steht für genussvolle Skierlebnisse auf abwechslungsreichen Traumpisten. Charmante Chaletdörfer zieren den Einstieg in die verschiedenen Teilskigebiete: familiäre Dorf-Skilifte, kilometerlange Abfahrten und das einzige Gletscherskigebiet im Berner Oberland, wo von Ende Oktober bis Anfang Mai Wintersport betrieben werden kann.

Ski & Snowboard

Die Destination Gstaad bietet Geniessern ein vielfältiges Angebot an diversen Skigebieten. Gletscher-Feeling gibt es auf dem Glacier 3000. Fans von Ski-Arenen finden am Rinderberg, Lengebrand, Saanerslochgrat, Hornberg und Horneggli genügend Freiraum. Für Geniesser empfiehlt sich das Gebiet Eggli-La Videmanette. Den Tiger Run, die legendäre steilste Piste, gibt es am Wasserngrat.

Frühzeitig Tickets kaufen lohnt sich für alle! Dank den flexiblen Preisen muss niemand mehr in der Schlange stehen und die Tickets werden häufig sogar günstiger. Die Preise richten sich beispielsweise danach, wann gebucht wird und an welchen Tagen die Tickets gelten sollen.

Nachtskifahren

Wer sich tagsüber nicht auf der Piste austoben konnte, hat in der Destination Gstaad auch in der Nacht die Möglichkeit dazu. Im Licht der Scheinwerfer bietet der Rinderberg Ski- und Snowboardbegeisterten Wintersportvergnügen bis zur späten Stunde.

Gastronomie

In den vielen schmucken Einkehrmöglichkeiten verteilt auf die ganze Destination fühlt man sich weit weg von grossen Ansammlungen. Zahlreiche urchige Berghäuser mit einladenden Sonnenterrassen, alpinem Charme und Ausblicken auf herrliche Gipfel-Panoramen steigern den Wohlfühlfaktor und sorgen für Glanzpunkte in der genüsslichen Vielfalt der Destination. Nach einem schönen Wintertag bei Sonnenuntergang mit einem heissen Getränk die Hände wärmen und dazu gute Musik hören - all dies ist in den zahlreichen Schneebars am Pistenrand möglich.

Lernparks

Lernparks sind Übungsgelände für Kinder und Skieinsteiger. Kompetente Betreuer umsorgen die grossen und kleinen Skifahrer auf den Lernpark-Anlagen. Weitere Informationen gibt es direkt bei den Schneesportschulen.