Detail

Diese Seite empfehlen

Rinderberg - Wistätthorn (2362 M.Ü.M)

8,17 km
2:30 Std
759 m
405 m
82
TOP Mittel
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Startpunkt der Tour
Bergstation Rinderberg
Zielpunkt der Tour
Wistätthorn
Niedrigster Punkt
1.699 m
Höchster Punkt
2.360 m
Eigenschaften
  • aussichtsreich
  • Gipfel-Tour
  • Einkehrmöglichkeit
  • Bergbahnauf-/-abstieg
  • geeignet für Snowboards
  • freies Gelände
Quelle : Gstaad Saanenland Tourismus

Schöne Freetouring Route von der Bergstation Rinderberg über den Gandlouene Grat - Rüwlisepass - Oberer Laseberg - Wistätthorn und anschliessender Freeride-Abfahrt nach St. Stephan oder Turbach.

Vom Dorf Zweisimmen oder aus dem Skigebiet Schönried - Saanenmöser - Zweisimmen geht es mit der Gondelbahn hinauf zur Bergstation des Rinderbergs. Nach einem kurzen ersten Aufstieg mit wenigen Höhenmeter erreicht man bereits den Gipfel des Rinderbergs. Von dort geht es anfangs über den Grat bergab bis zum Parwengensattel, welcher ebenfalls per Sesselift erreicht werden kann. Anschliessent folgt die kurze Varianten-Abfahrt zum "Rüwlispass". Von dort beginnt der Aufstieg zum "Hinder Laseberg". Anschliessen folgt die Route dem Grat in Richtung Rüwlishorn. Im Kessel unterhal des Rüwlishorn geht der Aufstieg in südliche Richtung weiter entlang des Grats. Das Wistätthorn bietet einen einmaligen Blick über die Berner Alpen und die Gastlosen. Die Skiabfahrt kann zurück ins Skigebiet, ins Dorf St. Stephan oder nach Turbach erfolgen.
Wegbeschreibung
Rinderberg - Parwengensattel - Rüwlispass - Wistätthorn
Ausrüstung

Unsere Empfehlung:

Skitourenausrüstung: Tourenskischuhe, Tourenski mit Laufbindung, Skistöcke, Felle, Harscheisen

Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS)

Rucksack mit Lawienen-Airbag System

Rucksack, Schaufel, Sonde

Warme, wetterfeste Bekleidung

Warme Handschuhe und Mütze

Sonnenbrille und Sonnenschutz

Warme Getränke

Zwischenverpflegung (energiereiche Nahrung wie Schokolade, Trockenfrüchte)

Tipp des Autors
Nach der Tour ein Kaffee in der Rytz Bar im Skigebiet St. Stephan.
Sicherheitshinweise

 Jede Bergtour sorgfältig planen und den eigenen Konditionen sowie dem Wetter und der Jahreszeit anpassen.

Das Wetter kann sich im Gebirge rasch ändern. Daher passende Kleidung und genügend Proviant und Wasser mitnehmen. Bei unsicherem Wetter rechtzeitig umkehren.

Dritte über die Tour informieren und wenn möglich nie alleine gehen.

Das Begehen der Skipisten ist verboten.

Rücksicht nehmen auf andere Wanderer sowie Pflanzen und Tiere.

Die Warntafeln beachten, die auf die ständige Gefahr im Flussbett und an den Ufern der Wasserläufe unterhalb von Stauanlagen und Wasserfassungen aufmerksam machen.

Öffentliche Verkehrsmittel
Bahnhof Zweisimmen
Parken
Parkplatz Bahnhof Zweisimmen
Anfahrt

Die Destination Gstaad liegt im Südwesten der Schweiz unmittelbar an der Grenze zum französischsprachigen Landesteil. Die Region ist per Bahn oder Auto von der Thunerseeregion, dem Genferseeraum und dem Greyerzerland bequem erreichbar. Direkte Verbindungen zum europäischen Hochgeschwindigkeits-Zugnetz und zu allen internationalen Flughäfen der Schweiz garantieren eine zeitsparende und angenehme Anreise.

 

Auf der Seite Anreise und ÖV auf gstaad.ch finden Sie ausführliche Anreise-Informationen.

Zusätzliche Information

Weiter Skitouren sind unter folgendem Link zu finden:

https://www.gstaad.ch/winter/ski-snowboard/skitouren.html

Karte