Tipps für Gäste mit Gehbehinderung

Diese Seite empfehlen

Auch Gäste, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, können die Destination Gstaad genussvoll erkunden. Wir haben einige Tipps zusammengestellt.

Rollstuhlgerechte Wander- und Spazierwege

Als Kinderwagen- und Rollstuhlwege gelten asphaltierte oder feste Kieswege, die mindestens 80 cm Durchrollbreite vorweisen und somit uneingeschränktes Naturerlebnis für alle bieten.

Saanen – Gstaad – Grund
Ein gemütlicher Weg entlang der Saane. Ein Highlight für Kinder ist der Streichelzoo der Stiftung Alpenruhe. Dieser befindet sich auf halbem Weg zwischen Saanen und Gstaad. Die gesamte Strecke ist asphaltiert. Zahlreiche Bushaltestellen erlauben jederzeit eine Rückfahrt mit dem Postauto.

  • Ausgangspunkt: Bahnhof Saanen
  • Endpunkt: Grund, Haltestelle Chlösterli
  • Wanderzeit: 2:00 h
  • Länge: 7,5 km
  • Höhenunterschied: 70 m hinauf
  • Gasthäuser unterwegs: Alpenruhe und Sportzentrum Gstaad

Geschichtsweg Schönried – Saanenmöser
Elf Tafeln entlang dieses Themenwegs fassen die örtliche Geschichte vom 13. bis 19. Jahrhundert prägnant zusammen. Dieser beliebte Panoramaweg ist rollstuhlgängig und für Kinderwagen geeignet. Als Ergänzung empfiehlt sich ein Besuch des Museums der Landschaft Saanen in Saanen.

Schönried – Gstaad
Beliebte aussichtsreiche Wanderung für Geniesser jeden Alters. Eine durchgehend asphaltierte Strasse führt hinunter nach Gstaad. Es bietet sich ein wundervoller Ausblick auf das Saanenland und die Berge.

Turbach – Scheidbach – Gstaad
Idealerweise lässt man sich zuerst mit dem Bus an den Ausgangspunkt fahren. Vom Dorf Turbach geht es zurück hinunter nach Gstaad über Scheidbach. An der Talstation Wasserngrat wählt man die linke Strasse in Richtung Schiibe, von wo man einen grandiosen Ausblick auf das Saanenland geniessen kann. Durchgehend asphaltierte Strasse.

  • Ausgangspunkt: Posthaltestelle Turbach Post
  • Endpunkt: Bahnhof Gstaad
  • Wanderzeit: 2:30 h
  • Länge: 9 km
  • Höhenunterschied: 330 m hinunter
  • Gasthäuser unterwegs: Sunnestübli Turbach und Restaurants Gstaad

Turbach – Wintermatte
Auf dem Kiesweg geht es entlang dem wilden Bach ins Turbachtal in Richtung Wintermatte. Ein idealer Weg für Ruhesuchende. Der Postautobus fährt ab Haltestelle Rotengraben zurück nach Turbach oder bis nach Gstaad. Fahrplan beachten!

  • Ausgangspunkt: Postautohaltestelle Turbach Post
  • Endpunkt: Wintermatte
  • Wanderzeit: 1:00 h
  • Länge: 4 km
  • Höhenunterschied: 70 m hinauf
  • Gasthäuser unterwegs: Sunnestübli und Wintermatte

Zweisimmen - Blankenburg - Oberried
Eine ideale Wanderung, um die Schönheit der Natur zu geniessen. Der Weg führt im Talgrund an der grossen und kleinen Simme vorbei und ist grösstenteils asphaltiert.

Weitere Rollstuhlgerechte Wander- und Spazierwege

  • Saanenmöser – Zweisimmen
  • Zweisimmen – Mannried
  • Arnensee
  • Gstaad – Saanen
  • Lauenen – Lauenensee
  • Lauenen

Saisonunabhängig

Kutschenfahrten

Ein Ausflug per Kutsche oder Pferdeschlitten durch die herrliche Natur gehört zu den romantischen Highlights eines Aufenthalts in der Destination Gstaad. Weitere Informationen: Kutschenfahrten

Hundeschlittenfahrten

Grönlandhunde und Siberian Huskies sind begeisterte Arbeitstiere. Ihre Freude an Bewegung, Schnee und am Leben im Rudel liefert die Dynamik für das unvergessliche Erlebnis einer Hundeschlittenfahrt. Mehr Informationen: Hundeschlittenfahrten

Hallenbad Gstaad

Das Hallenbad Gstaad befindet sich im Sportzentrum und ist zentral gelegen. Vom Wasser aus haben Gäste einen wunderschöner Blick auf das Bergpanorama. Schwimmtraining, Aqua Fit, gemütliches Planschen oder eine Rutschpartie auf der kleinen Wasserrutschbahn – alles möglich.

  • Kinderrutschbahn
  • Beckenlänge: 25 m 
  • 1-Meter-Sprungbrett
  • Tischtennis
  • Kiosk
  • Snack-Bar
  • diverse sportliche Aktivitäten im Sportzentrum: Fitness, Tennis, Badminton, Sauna, Minigolf, Beachvolleyball-Feld, Solarium, Massage

Weitere Informationen:
www.sportzentrum-gstaad.ch