Detail

Diese Seite empfehlen

Burgenweg Zweisimmen (Rundwanderung)

6,85 km
2:00 Std
147 m
147 m
58
Leicht
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Startpunkt der Tour
Zweisimmen, Bahnhof
Zielpunkt der Tour
Zweisimmen, Bahnhof
Niedrigster Punkt
918 m
Höchster Punkt
1.007 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
Quelle : Gstaad Saanenland

Herzlich willkommen im Land der Grafen, Ritter und Burgen. In einer Zeit also, die weit zurückliegt und vielen während der Kindheit trotzdem ganz nah war.
Das Obersimmental ist eine wunderschöne Landschaft mit einem historischen Herzen. Denn die beiden damaligen Burgen auf dem Mannenberg und die Pfarrkirche Zweisimmen zeugen von der grossen Bedeutung. Historiker vermuten, dass bereits im Frühmittelalter eine Burg auf dem Mannenberg thronte und das Herrschaftszentrum war, als das Simmental noch zum burgundischen Königsgut gehörte.
Beim Eisenritter am Bahnhof Zweisimmen beginnt eine Zeitreise, die durch eine Landschaft voller Geschichten führt. Und schliesslich beim Mannenberg angelangt, taucht mit der sanierten Ruine der Burg Mannberg die Welt des Mittelalters auf. Die 14 Tafeln auf dem Burgenweg reichern die persönlichen Erinnerungen mit spannenden Informationen zu den einzelnen Orten und Gebäuden der damaligen Zeit an.

Siehe auch
Burgenweg: www.burgenweg.ch

Wegbeschreibung
Zweisimmen - Mannried - Manneberg - Obegg - Kirchbezirk - Zweisimmen
Tipp des Autors
Den Flyer des Burgenweges sowie das dazugehörige «Ueli's»-Quiz erhalten Sie beim Tourismusbüro in Zweisimmen.
Karte