Detail

Diese Seite empfehlen

Lauenen – Walliser Wispile (1982 M.ü.M)

4,54 km
2:05 Std
743 m
0 m
81
TOP Mittel
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Startpunkt der Tour
Lauenen (1238 M.ü.M)
Zielpunkt der Tour
Walliser Wispile (1982 M.ü.M)
Niedrigster Punkt
1.239 m
Höchster Punkt
1.982 m
Eigenschaften
  • aussichtsreich
  • Gipfel-Tour
  • geeignet für Snowboards
  • Forstwege
  • freies Gelände
  • Wald
Quelle : Gstaad Saanenland Tourismus

Durch wunderschön verschneite Winterlandschaften führt die Skitour von Lauenen auf die Walliser Wispile. Gerade im Hochwinter, nach ergiebigen Neuschneefällen, wenn auf den höheren Gipfeln rund herum ein winterlicher Sturm tobt oder die Lawinengefahr keine grösseren Touren zulässt, bildet die Walliser Wispile ein ideales Ziel.

Ausgangspunkt für die Skitour ist der Parkplatz beim Skilift Lauenen bzw. beim Hotel Alpenland. Hier beginnt die Tour und führt entlang der Skipiste bis zum Ende des Skilifts. Achtung, als Skitourengeher bitte neben der Piste oder am Pistenrand aufsteigen. Nach dem Skilift geht’s der Waldschneise folgend immer weiter bergauf Richtung Südwest. Schon bald öffnet eine offene Alp-Weide den Blick auf die umliegenden hochalpinen Gipfel. Durch den herrlich duftenden Tannenwald folgt die Tour dem Sommerwanderweg bis zur «Chrine» - dem Pass, welcher die Täler Lauenen und Gsteig voneinander trennt.

Von nun an verläuft die Tour auf der Gsteiger Seite des Tals und führt unterhalb der Westseite des Gratrückens auf die «Hinderi Wispile» und von dort aus weiter in Richtung Süden, bis auf den flachen Gipfel der Walliser Wispile.

Der Aufstieg wird mit einem grandiosen Panorama auf die herumliegende Berglandschaft sowie dem tief unten im Tal liegenden, charmanten Dörfchen Gsteig belohnt. Besonders beeindruckend ist imposante Pyramide des Spitzhorns, welche direkt vor den Tourengängern aufragt.

Übrigens, der Name Walliser Wispile kommt daher, dass diese die Verlängerung der Wispile in Richtung Wallis ist.

Eine kurze (oder auch ein wenig längere) Pause – und dann wartet zur Belohnung eine wunderschöne Abfahrt zurück ins Tal. Diese führt entweder entlang der Aufstiegsspur, wer eine andere Route möchte, fährt via «Längelowene» und «Höji» zurück nach Lauenen. Alternativ geht’s auf der anderen Seite hinunter nach Gsteig.

Die Skitour kann auch von Gsteig aus gestartet werden. Hier geht’s zur Tour Gsteig – Walliser Wispile. https://www.gstaad.ch/winter/ski-snowboard/skitouren/detail/gsteig-walliser-wispile-1982-muem.html

Diese Skitour ist nicht markiert.

Wegbeschreibung
Lauenen – Chrine – Hinderi Wispile – Walliser Wispile
Ausrüstung

Unsere Empfehlung:

  • Skitourenausrüstung: Tourenskischuhe, Tourenski mit Laufbindung, Skistöcke, Felle
  • Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS)
  • Rucksack, Schaufel, Sonde
  • Warme, wetterfeste Bekleidung
  • Warme Handschuhe und Mütze
  • Sonnenbrille und Sonnenschutz
  • Warme Getränke
  • Zwischenverpflegung (energiereiche Nahrung wie Schokolade, Trockenfrüchte)
Sicherheitshinweise
  •  Jede Bergtour sorgfältig planen und den eigenen Konditionen sowie dem Wetter und der Jahreszeit anpassen.
  • Das Wetter kann sich im Gebirge rasch ändern. Daher passende Kleidung und genügend Proviant und Wasser mitnehmen. Bei unsicherem Wetter rechtzeitig umkehren.
  • Dritte über die Tour informieren und wenn möglich nie alleine gehen.
  • Das Begehen der Skipisten ist verboten.
  • Rücksicht nehmen auf andere Wanderer sowie Pflanzen und Tiere.
  • Die Warntafeln beachten, die auf die ständige Gefahr im Flussbett und an den Ufern der Wasserläufe unterhalb von Stauanlagen und Wasserfassungen aufmerksam machen.
Öffentliche Verkehrsmittel
Lauenen b. Gstaad, Geltenhorn
Parken
Parkplatz Skilift Lauenen
Anfahrt

Die Destination Gstaad liegt im Südwesten der Schweiz unmittelbar an der Grenze zum französischsprachigen Landesteil. Die Region ist per Bahn oder Auto von der Thunerseeregion, dem Genferseeraum und dem Greyerzerland bequem erreichbar. Direkte Verbindungen zum europäischen Hochgeschwindigkeits-Zugnetz und zu allen internationalen Flughäfen der Schweiz garantieren eine zeitsparende und angenehme Anreise. Hauptverkehrsmittel in der Destination Gstaad sind die Bahn "MOB" (Montreux-Oberland Bernois) und zahlreiche Postbuslinien.

Lauenen ist von Gstaad aus mit dem Postbus oder mit dem Auto erreichbar.

 

Auf der Seite Anreise und ÖV auf gstaad.ch finden Sie ausführliche Anreise-Informationen.

Zusätzliche Information

Weitere Skitouren sind unter folgendem Link zu finden:

https://www.gstaad.ch/winter/ski-snowboard/skitouren.html

Karte