Von der Bergstation La Videmanette folgen Kletterer einem Bergpfad zu den Felsen des Rüebli und dem Einstieg der Via Ferrata 1 und 2. Entlang von Stahlseilen und Eisentritten geht die Via Ferrata nach einer kurzen kaminartigen Steilpassage links in die Felsenwand hinauf.

Region Schweiz / Berner Oberland / Waadtland
Baujahr 2002
Erstellt durch Bergführer und Bergbahnen Destination Gstaad AG
Talort Rougemont Talstation La Videmanette
Höchster Punkt 2285 m ü. M.
Ausgangspunkt Bergstation Gondelbahn La Videmanette
Zeitbedarf Zustieg: 5 Minuten
Für den Steig selber: 1 Stunde
Abstieg: 45 Minuten
Schwierigkeit K3
Länge 380 m
Exposition Südwesten
Besonderes Der Klettersteig ist von ca. Juli bis Oktober begehbar und via Wanderweg von Saanen oder Rougemont in ca. 4 Stunden erreichbar.
Mietausrüstung Im Sommer 2020 keine Vermietung bei La Videmanette