Detail

Diese Seite empfehlen

Tour de l'Hongrin

70,27 km
5:20 Std
1.037 m
1.037 m
82
TOP Schwer
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Startpunkt der Tour
Gstaad, Bahnhof
Zielpunkt der Tour
Gstaad, Bahnhof
Niedrigster Punkt
799 m
Höchster Punkt
1.412 m
Eigenschaften
  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
Quelle : Gstaad Saanenland Tourismus

Diese Runde führt über Nebenstrassen mit teilweise grobem Belag, die manchmal an Pavé Abschnitte in Nordfrankreich oder die Rapha Gentlemen Races erinnern. Zusammen mit den Landschaftseindrücken eine spezielle, schöne Tour.

Auf der Velowanderroute Nr. 9 von Gstaad bis nach Rougemont auf der Hauptstrasse bleiben und dank des guten Strassenbelags und dem zumeist leichten Gefälle zügig Château-d'Oex passieren. Erst kurz nach Les Moulins die Hauptrasse links verlassen, um wieder der Nr.9 zu folgen. Auf dem abwechslungsreichen Nebensträsschen weiter bis kurz vor Montbovon. Zum ersten Mal hat es ein paar holprige Stellen und einsame Abschnitte. Am Abzweiger Eingangs Montobovon links Richtung Allières beginnt die Kletterei. Je weiter hoch die Strasse führt umso einsamer, schöner, aber auch unruhiger wird die Strecke.Trotz der Natureindrücke ist auch Konzentration auf die Strasse gefordert. Bald fährt man durch ein einsames Alpental und erblickt am Schluss die Staumauer des Lac Hongrin. In einer Serpentine geht es hoch zum kurzen Tunnel auf Mauerhöhe und man hat damit den Hauptteil des Aufstiegs geschafft. Entlang des wunderschön gelegenen Sees geht es auf eine Betonplattenpiste des Schweizer Militärs bis nach La Lécherette. Die beste Gelegenheit den Blick schweifen zu lassen und die Szenerie zu geniessen. In La Lécherette startet eine lange und schöne Abfahrt nach Château-d'Oex mit auf gutem Belag, der die "Hölle des Westens" vergessen lässt. Auf dem Rückweg nach Gstaad lohnt es sich, der Nr. 9 durch die Dörfer zu folgen und vielleicht sogar noch einen Kaffeestopp einzulegen.

www.strava.com/routes/1145534

Wegbeschreibung
Gstaad - Château-d'Oex - Montbovon - Allières - Lac Hongrin - La Lécherette - Château-d'Oex - Gstaad
Ausrüstung
Gravelbike, dem Wetter entsprechende Bekleidung und Ausrüstung, Pannen-Set und Erste-Hilfe-Set.
Öffentliche Verkehrsmittel
Bahnhof Gstaad
Parken
Diverse Parkplätze und Parkhäuser stehen in Gstaad zur Verfügung.
Anfahrt

Die Destination Gstaad liegt im Südwesten der Schweiz unmittelbar an der Grenze zum französischsprachigen Landesteil. Die Region ist per Bahn oder Auto von der Thunerseeregion, dem Genferseeraum und dem Greyerzerland bequem erreichbar. Direkte Verbindungen zum europäischen Hochgeschwindigkeits-Zugnetz und zu allen internationalen Flughäfen der Schweiz garantieren eine zeitsparende und angenehme Anreise. Hauptverkehrsmittel in der Destination Gstaad sind die Bahn "MOB" (Montreux-Oberland Bernois) und zahlreiche Postbuslinien.

Auf der Seite Anreise und ÖV auf gstaad.ch finden Sie ausführliche Anreise-Informationen.

Zusätzliche Information

Siehe auch

Gstaad Saanenland Tourismus

Haus des Gastes

Promenade 41

3780 Gstaad

Tel: +41 (0)33 748 81 81

E-Mail: info@gstaad.ch

www.gstaad.ch

 

Karte