Detail

Diese Seite empfehlen

Tour de Gastlosen: Saanen - Mittelbergpass - Abländschen - Jaunpass - Zweisimmen - Saanen

62,31 km
5:30 Std
1.658 m
1.658 m
72
TOP Schwer
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Startpunkt der Tour
Saanen, Bahnhof
Zielpunkt der Tour
Saanen, Bahnhof
Niedrigster Punkt
824 m
Höchster Punkt
1.634 m
Eigenschaften
  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
Quelle : Gstaad Saanenland

Die Tour erschliesst von Saanen mehrheitlich auf Nebenstrassen eine wunderschöne und abwechslungsreiche Strecke via Abländschen und Zweisimmen zurück nach Saanen. Der Geheimtipp Mittelbergpass und die rassige Abfahrt vom Jaunpass bilden die Höhepunkte der Tour.

Vom malerischen Saanen aus startet die Route der Hauptstrasse entlang Richtung Schönried. Links Richtung Restaurant Sonnenhof abbiegen und der Velowanderroute 59 folgen. Das verkehrsarme Strässchen folgt bald gemächlich dem Grischbach. Doch ab Kilometer 12 wird es knackig. Mit 5 Serpentinen und teilweise hohen Prozentzahlen steigt die Strasse 2.5 km zum Mittelbergpass. Danach geht es in einer langen Abfahrt nach Jaun. In der ersten Hälfte ist vor Kühen und Wasserrinnen Vorsicht geboten, unten am Fluss hat es einzelne Belagsschäden, alles in allem aber ein tolle Abfahrt. Ab Jaun-Kappelboden wird es wieder richtig hart. Der eigentlich eher kurze Jaunpass braucht noch eine gute Reserve im Akku. Zusätzlich brennt hier die Sonne ab Mittag auf die Strasse. In durchschnittlich 8.6 %, mit den steilsten Abschnitten deutlich über 15 %, geht es hoch zum Pass. Den Tunnel unbedingt umfahren und die schöne Aussicht zurück Richtung Mittelbergpass geniessen. Die Abfahrt vom Jaunpass ist der Höhepunkt der Tour. 8.5 km auf gutem Belag mit Serpentinen, Geraden und schönsten Ausblicken. In Reidenbach kurz links und gleich wieder rechts, um zur Nationalen Velowanderroute Nr. 9 zu gelangen. Dieser bis Grubenwald folgen und dort auf der Nebenstrasse weiter Richtung Mannried und Zweisimmen folgen. Ab Zweisimmen wieder der Nr. 9 folgen und die letzten «Pièces de résistance» meistern. Kurz nach Oeschseite und vor Saanenmöser befinden sich zwei absolut würdige «Murs», die das Letzte aus den Akkus abverlangen. Die Abfahrt nach Gstaad und das folgende Stück dem Fluss entlang nach Saanen kann dann zum Ausfahren genutzt werden.

www.strava.com/routes/1145479

Wegbeschreibung
Saanen - Mittelbergpass - Jaun/Kappelboden - Jaunpass - Reidenbach - Grubenwald - Mannried - Zweisimmen - Oeschseite - Saanenmöser - Schönried - Gstaad - Saanen
Tipp des Autors
Zwei Akkus mitnehmen oder in Abländschen beim Restaurant Zytbödeli zu Mittag essen und mit dem eigenen Ladegerät den Akku laden. Auch in der Gegenrichtung eine tolle Tour. An einem typischen «Motorrad-Wochenenden» viel Verkehr am Jaunpass. Früh oder spät fahren.
Öffentliche Verkehrsmittel
Bahnhof Saanen
Zusätzliche Information

Weitere Informationen zu den E-Bike-Touren in der Destination Gstaad: www.gstaad.ch/bike

Karte