Medienmitteilungen

Diese Seite empfehlen
Publiziert: 10. März 2019 - Quelle: Ride on Music

Ride on Music - Trotz schlechtem Wetter ein Erfolg

Schönried, CH – So schnell geht’s und die siebte Ausgabe des Ride on Music – Presented by Raiffeisen ist vorbei. Trotz Sturm und Regen war das Festival ein voller Erfolg: Die Stimmung war gut und die Organisatoren verzeichneten fast so viele Besucherinnen und Besucher wie im Vorjahr.

Von der Poolparty (im leeren Schwimmbecken des Pop-up Hotels Sun&Soul), zum Konzert im Iglu bis zur Abfahrt hinter dem auf dem Pisten Bully spielenden DJ und mitreissenden live Acts im Festivalzelt: Das Ride on Music 2019 hatte für seine Gäste so einiges zu bieten.

Eröffnet wurde das Ride on Music Festival am Donnerstagabend mit den Delilahs im Pop-up Hotel Sun&Soul. Am Freitag ging es im Skigebiet Schönried-Saanenmöser mit dem Singer & Songwriter Tom James, Les Fils du Facteur und The Giant Robots weiter. Die Musiker liessen sich von kalten Fingern nicht beeindrucken und sorgten mit ihren Rhythmen für warme Füsse. Abends heizten Catalyst, Steff la Cheffe, KT Gorique und The Siegfrieds & Toys im Festival-Village ein.

Der Samstag war ein richtiger Festivaltag: Sturm und Regen führten zu einem kleinen Kulissenwechsel auf dem Berg. So fanden die Konzerte für einmal nicht auf der Schneebühne mit wunderschönem Bergpanorama statt. Die Band Buschi & Anni durfte ausnahmsweise im Innern des Iglu-Dorfs auftreten, im Pasatiempo platzte das extra aufgestellte Zelt, mit dem die Pistenbar erweitert wurde, beim Act von Steiner & Madlaina aus allen Nähten. Damit die Besucherinnen und Besucher auch zum Festival-Village bei der Horneggli Talstation fanden, fuhr ein Pisten Bully inkl. DJ voraus, die Festivalbesucher auf Ski und Snowboards tanzend hinterher. Auf dem Festivalgelände ging es dann auch gleich weiter: Die 12-köpfige Band Brassmaster Flash riss die Zuschauer mit und liess nasse Kleider schnell vergessen. Im Zelt sorgten die Berner Band Churchhill und die britische Girl-Power-Band Rews für Stimmung. So richtig heiss wurde es dann bei Palko!Muski: bei ihrer Show blieb kein Fuss mehr still auf dem Boden.

«Wieder mal ein gelungenes Festival», meint OK-Präsident Björn Schär. «Wir sind zufrieden mit den Besucherzahlen und der super Stimmung. Unsere Festivalbesucher lassen sich nicht von ein bisschen schlechtem Wetter abhalten – das freut uns sehr.» Das Ride on Music 2019 verzeichnete 2’700 Besucherinnen und Besucher, der leichte Rückgang im Vergleich zum Vorjahr ist auf das schlechte Wetter zurückzuführen. Das Sonntagskonzert in der Horny Bar musste wegen Sturmwarnung abgesagt werden.

Weitere Infos: www.rideonmusic.ch, www.facebook.com/ride.on.music.gstaad
Fotogalerie
: www.rideonmusic.ch/media

Kontakt:
Marie-Line Michel
Kommunikation und Media Relations
marie-line.michel@xquisit.org

Mobil +41 (0)79 741 57 73