Medienmitteilungen

Diese Seite empfehlen
Publiziert: 16. Juli 2021 - Quelle: Glacier 3000

Glacier 3000 Run 2021: er findet statt!

Angesichts der jüngsten vom Bundesrat angekündigten Massnahmen gibt es keinen Zweifel mehr: Am 7. August 2021 wird das einzige Rennen, das über einen Gletscher führt, von Gstaad zum Glacier 3000 Gipfel stattfinden. Das herkömmliche Konzept wird jedoch überarbeitet, um den Massnahmen des BAG zu entsprechen.

Das einzige Rennen, das über einen Gletscher führt
Von Gstaad aus das Saanenland entlang der Saane zu durchqueren und dann von der Reusch-Alm aus den Aufstieg zu den Hängen des Glacier 3000 zu beginnen: es ist die Strecke, die den Reiz der Veranstaltung ausmacht. Die einzige Route, die über einen Gletscher führt, stellt eine Herausforderung dar: 26,2 km mit einem positiven Höhenunterschied von 2'015 m, genug, um die Fans von Hochgebirgsrouten zu befriedigen, die zudem von einem aussergewöhnlichen Panorama profitieren können.

Kein Covid-Zertifikat, aber neue Anpassungen
Es gibt einige Änderungen in der Organisation der Veranstaltung: Um Gedränge zu vermeiden, sind drei verschiedene Startblöcke geplant. Ausserdem wird dieses Jahr auf die Festwirtschaft verzichtet. Aber das Wesentliche ist da: gleiche Strecke, gleiche Kategorien, aussergewöhnliche Kulisse. Die Covid-19-Zertifikate sind zwar derzeit nicht obligatorisch, um am Rennen teilzunehmen, aber die Modalitäten sind noch provisorisch und können sich nach den neuen Beschlüssen des Bundesrates bis zwei Tage vor der Veranstaltung ändern. «Wir glauben, dass wir die richtige Lösung gefunden haben, damit die Läuferinnen und Läufern einen Plausch haben können, aber gleichzeitig die Sicherheit der Teilnehmer und Helfer gewährleistet ist», erklärt Bernhard Tschannen, Präsident des Organisationskomitees des Rennens.

Anmeldung nur bis 27. Juli
«Wir hatten uns entschlossen, trotz der Ungewissheit die Anmeldungen Anfang Mai zu starten, und die Läuferinnen und Läufer waren sofort mit dabei!», freut sich Bernhard Tschannen. Die Zahl der Anmeldungen, die auf 800 Läuferinnen und Läufer begrenzt ist, steigt nun an, sowohl für den Hauptlauf als auch für den Team Run oder das Nordic Walking. Auch die Kinder sind mit von der Partie: Der Start des Gstaad Kids Run erfolgt um 15.30 Uhr! Um die Teilnehmerzahl zu begrenzen, ist die Anmeldung online und nur bis zum 27. Juli möglich. Die Läuferinnen und Läufer erhalten Anfang August ihre Startnummer per Post.

Kontakt:
Bernhard Tschannen, Präsident des Organisationskomitees Glacier 3000 Run 
bernhard.tschannen@glacier3000.ch 
+41 79 603 89 88