Communiqués de presse

Recommend this page
Publié: 27. janvier 2021 - Source: OK Rinderberg-Derby

Rinderberg-Derby 2021 abgesagt

Ce texte n'existe qu'en allemand. Merci de votre comprehénsion.
Die Lage rund um COVID-19 und die damit einhergehenden Massnahmen zwingen die Organisatoren dazu, das legendäre Rinderberg-Derby 2021 abzusagen.

Schweren Herzens haben sich die Organisatoren rund um den Skiclub Zweisimmen dazu entschieden, das Rinderberg-Derby, geplant Anfang März 2021, abzusagen. Die aktuelle Situation liesse keine Planungssicherheit zu, heisst es von Seiten OK. Auch wenn die Massnahmen bei den Events Ende Februar wieder gelockert werden könnten, so wolle man kein Risiko eingehen, auch der Gesellschaft zuliebe. Der Veranstalter hofft auf das Verständnis bei den Teilnehmenden und ist sich sicher, im März 2022 wieder spannende Rennen am Rinderberg durchführen zu können. Er dankt an dieser Stelle allen Supportern und Sponsoren, die trotz unsicherer Situation an der Unterstützung festgehalten haben.

Das Rinderberg-Derby hat Tradition
Bereits seit über 80 Jahren wird auf der Originalstrecke vom Rinderberg-Spitz bis ins Tal nach Zweisimmen das Rinderberg-Derby durchgeführt. Die Volksabfahrt freut sich jährlich grosser Beliebtheit. In jüngerer Zeit wurde der Event laufend ausgebaut. Erst wurde dieser mit dem Familien- und Mini-Derby auch für weitere Teilnehmer zugänglich gemacht. In Zusammenarbeit mit der Skischule Zweisimmen konnten zudem am Vorabend jeweils ein Parallel-Riesenslalom iin Dorfnähe durchgeführt werden. Der spektakuläre Nordic-Cross und die legendären Partynächte machen den Event auch für Nicht-Rennfahrer weiter attraktiv. Das Datum für 2022 wurde noch nicht definiert.

Auskunftsstelle:
Nicolas Moser
OK-Präsident
079 310 76 18