Communiqués de presse

Recommend this page
Publié: 03. mars 2020 - Source: Rinderberg-Derby

Rinderberg-Derby 2020: Side-Events abgesagt

Ce texte n'existe qu'en allemand. Merci de votre comprehénsion.
Aufgrund der aktuellen Lage sind einzelne Rennen rund um das Rinderberg-Derby 2020 sowie das Rahmenprogramm abgesagt. Ob die Abfahrten Original-Derby, Familien-Derby oder Mini-Derby durchgeführt werden können, entscheiden die Veranstalter spätestens 2 Tage vorher.

Auch vor kleineren Sportveranstaltungen macht die derzeitige Corona-Grippe-Epidemie nicht halt. Das OK des Rinderberg-Derbys sieht sich gezwungen, einzelne Anlässe rund um das Traditionswochenende abzusagen. Hiermit befolge man die Ratschläge und Weisungen der Behörden, sagt das OK. Zudem trage man als Eventveranstalter eine gewisse Verantwortung und Gesundheit und Sicherheit eines jeden Einzelnen gehe vor. Abgesagt sind somit definitiv: Der Parallelslalom vom Freitagabend und der Nordic Cross vom Samstagabend sowie die beiden Freitag- und Samstagabende im Festzelt.

Schneesituation weiterhin unsicher
Den Entscheid weiter bestärkt hat die aktuelle Schneesituation. Im Zielgelände liegt zu wenig Schnee, um die dort angesiedelten Events durchzuführen. Ob die drei Derby-Formate Original, Familien und Mini durchgeführt werden können, kommuniziert der Veranstalter spätestens am heutigen Donnerstag auf www.rinderberg-derby.ch und auf www.facebook.com/rinderbergderby. Das OK gebe alles dafür, die Abfahrt auf verkürzter Strecke durchzuführen, jedoch gehe die Sicherheit der Teilnehmer selbstverständlich vor.

Nicolas Moser, OK-Präsident
Tel. +41 79 310 76 18, nicomo@gmx.ch