Communiqués de presse

Recommend this page
Publié: 30. mai 2021 - Source: Human Sports Management AG

Flückiger und Neff sind die Schweizer Meister 2021

Ce texte n'existe qu'en allemand. Merci de votre comprehénsion.
Medienmitteilung vom 30. Mai 2021, Gstaad BE – An der Mountainbike Cross Country Schweizer Meisterschaft in Gstaad haben Mathias Flückiger und Jolanda Neff den Titel gewonnen.

Bei herrlichem Wetter und besten Bedingungen haben sich die Schweizer MTB-Stars spannende Titelrennen geliefert. Mathias Flückiger hat sich dabei bereits vor Rennhälfte von der Konkurrenz abgesetzt und eine eindrückliche Machtdemonstration geboten. Obwohl Titelverteidiger Nino Schurter zusammen mit Teamkollege Lars Forster und Marcel Guerrini auf der langen Zielgerade in der Gruppe fahren kann, ist der Rückstand ständig grösser geworden. Flückiger zieht durch, mit mehr als einer Minute Vorsprung holt er sich die Goldmedaille und setzt damit nach hervorragenden Weltcupresultaten das nächste Ausrufezeichen. Schurter sichert sich Silber, Bronze geht überraschend an Guerrini.

Neff mit ihrem 7. Meistertitel der Karriere
Bei den Frauen liefern sich Jolanda Neff, Sina Frei und Alessandra Keller einen Dreikampf. Die im Weltcup überzeugende Linda Indergand fällt früh aus der Entscheidung, kämpft sich dann aber auf Rang 4 zurück. Erst in der Schlussrunde muss Frei die Konkurrenz ziehen lassen, dann schüttelt Neff auch Keller erfolgreich ab und verteidigt damit ihren Schweizer Meistertitel erfolgreich. «Im Frühling habe ich regelmässig Probleme mit dem Heuschnupfen. Jetzt geht es langsam besser, ich fühlte mich gut und bin überglücklich», freut sich Neff über die Goldmedaille. Keller holt sich die Silbermedaille, Frei gewinnt Bronze.

Bereits am Samstag sind die Jugendlichen im Rahmen des Proffix Swiss Bike Cup im Einsatz gestanden und haben eindrückliche Leistungen auf dem Geschicklichkeitsparcours oder ihren Rundkursen gezeigt. Gstaad ist während zwei Tagen das Mountainbike-Mekka der Schweiz gewesen.

Hier finden Sie die Resultate: https://www.abavent.de/anmeldeservice/swissbikecupgstaad2021/ergebnisse

Mehr Informationen zum PROFFIX Swiss Bike Cup gibt es auf der Webseite www.swissbikecup.ch.

Swiss Bike Cup – Facts & Figures 2021
Werdegang
1994 startete Andi Seeli als Mountainbike-Nationaltrainer eine Mountainbike Nachwuchsrennserie, welche drei Jahre später aufgrund des gewonnen Titelsponsors in den «Strom Cup» umbenannt wurde. Inzwischen gehört der «Swiss Bike Cup» längst zu einer der wichtigsten Rennserien Europas und geniesst internationales Ansehen. Seit dem 1. Januar 2017 gehören die Rechte am Swiss Bike Cup der Human Sports Management AG, welche in PROFFIX einen neuen Titelsponsor für die Rennserie gefunden hat.

Rennkalender
01.-02. Mai Leukerbad
29.-30. Mai Gstaad
19.-20. Juni Gränichen
26.-27. Juni Savognin
21.-22. August Bikefestival Basel
25.-26. September Lugano Bike Emotions
02.-03. Oktober Schaan, LIE

Über die Human Sports Management AG (HSM)
Die Human Sports Management AG (HSM) wurde im Herbst 2015 gegründet und steht unter der Führung von Armin Meier als CEO und Gründer. Die Unternehmung setzt den Fokus auf die Veranstaltung von Breitensportanlässen. HSM verfolgt das Ziel, die führende Agentur im Bereich Human Sports Events im DACH Raum zu werden. Nach der Übernahme der MTB Serie PROFFIX Swiss Bike Cup waren der Run5k #runningforall und der Spartacus Run die ersten Events in der Firmengeschichte von HSM. Mit der Swiss Trail Tour und dem AKB Run kamen weitere Eventformate dazu. Seit 2018 ist HSM die Rechteinhaberin des Zürich Marathons, es folgte im 2019 die Übernahme des Aargau Halbmarathons und 2020 jene der Cyclotour du Léman.

HSM ist im Besitz von Armin Meier und der PHIDA Invest SA, zu welcher ebenfalls die Grand Chelem Event SA gehört, die führende Agentur in der Westschweiz. Mit dieser pflegt HSM auf verschiedenen Ebenen enge Kooperationen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Human Sports Management AG, Wetzwilerweg 1, 6221 Rickenbach
Simon von Allmen
E-Mail sva@humansports.ch
Mobile +41 78 732 12 66