Communiqués de presse

Recommend this page
Publié: 05. mars 2020 - Source: Destination Gstaad

ERSTER SCHWEIZER WANDER-KONGRESS IN GSTAAD

Ce texte n'existe qu'en allemand. Merci de votre comprehénsion.
Gstaad, 5. März 2020 * * * Wandern ist nicht nur international ein Trend, sondern auch in unserem Land: Es ist die beliebteste Freizeitbeschäftigung der Schweizerinnen und Schweizer. Im Herbst 2020 wird Gstaad zum neuen Branchen-Treffpunkt rund um das Thema Wandern. Die Destination führt vom 2. bis 4. September 2020 zusammen mit dem Verband Schweizer Wanderwege als Kompetenzpartner den ersten Schweizer Wander-Kongress durch – eine Fachveranstaltung über Trends, Angebote und Entwicklungen zum Thema Wandern. Nik Hartmann, der das Wanderland Schweiz durch seine unzähligen Sendungen bestens kennt, moderiert die Veranstaltung. Der Kongress findet in den Hotels Gstaad Palace und The Alpina Gstaad statt.

Die Schweiz ist ein Wanderparadies – über 65'000 Kilometer lang ist das Wanderwegnetz und mehr als 80 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer nutzen das Angebot. Mit über 300 Kilometern signalisierten und unterhaltenen Wegen ist Gstaad ein bedeutendes Wandergebiet. «Wir haben unser Wanderangebot mit neuen Erlebnissen auf dem Berg oder ungewöhnlichen Verpflegungsangeboten wie dem Fonduerucksack in den vergangenen Jahren enorm weiterentwickelt», erklärt Flurin Riedi, Geschäftsführer Gstaad Saanenland Tourismus. «Weil Wandern für unsere Gäste und Einheimische im Sommer und Herbst die Hauptaktivität ist, beobachten wir die Entwicklungen der Branche genau. Dabei entstand die Idee zu diesem Event», fügt Andreas Wandfluh, Geschäftsführer Gstaad Marketing GmbH hinzu. Die beiden Initianten wollen Destinationen, Dienstleistern, Institutionen, Reiseunternehmen, dem Fachhandel sowie Meinungsbildnern eine Plattform bieten zum Networking sowie zur Weiterentwicklung des Wander-Produkts Schweiz. Neben Referaten mit Benedikt Weibel und weiteren Persönlichkeiten rund ums Thema Wandern sind Networkingsessions, Outdoor-Exkursionen sowie Diskussionsrunden Bestandteile des Programms.

«Der Verband der Schweizer Wanderwege freut sich, den ersten Wanderkongress als Kompetenzpartner vor allem bei der Programmgestaltung zu unterstützen», sagt Michael Roschi, Geschäftsführer der Schweizer Wanderwege. Der Verband setzt sich für ein attraktives Wanderwegnetz ein und fördert das Wandern als gesunde Freizeitaktivität. «Mit diesem Anlass sehen wir eine gute Möglichkeit, das Wandern in der Schweiz voranzubringen und durch die Vernetzung der verschiedenen Akteure weiter zu stärken», fügt Roschi an.

Die Destination Gstaad freut sich über die Erstaustragung mit interessanten Persönlichkeiten. Die Teilnehmerzahl ist auf 180 Personen begrenzt – Das Programm wird Ende April bekannt gegeben, Interessierte registrieren sich für Updates online auf www.wanderkongress.ch. Anmeldungen sind ab dem 1. Mai möglich.

Verband Schweizer Wanderwege
65 000 Kilometer gut gepflegte Wanderwege erschliessen die schönsten Naturlandschaften der Schweiz. Das weltweit einmalige Angebot gehört zu den Erfolgen des Verbands Schweizer Wanderwege und seiner 26 kantonalen Wanderweg-Organisationen. Seit 1934 setzen sie sich gemeinsam für ein attraktives, sicheres, einheitlich signalisiertes Wanderwegnetz in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein ein. Sie fördern das Wandern als naturnahe, erlebnisreiche Freizeitaktivität und als wichtigen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge. Überdies vertreten sie auf politischer Ebene die Interessen der Wanderinnen und Wanderer. Diese Leistungen können dank der finanziellen Unterstützung und dem tatkräftigen ehrenamtlichen Engagement zahlreicher Privatpersonen sowie guten staatlichen Rahmenbedingungen erbracht werden.
www.schweizer-wanderwege.ch

Destination Gstaad
Die Destination Gstaad begeistert Geniesser mit einem vielseitigen Angebot: Erholung abseits von Hektik mit einer Prise Exklusivität in einem einzigartigen Ambiente, Ferienerlebnisse in einer Landschaft voll von Tradition und Geschichten. Ob Wellbeing, Sport, Kulinarik oder Kultur – Jung und Alt kommen auf ihre Kosten getreu dem Motto: Come up – slow down. Die Wanderwege in der Destination Gstaad führen durch vielfältige Landschaften. Die Wege bieten die Möglichkeit, Moorlandschaften, alpine Täler, hohe Berggipfel und natürlich die schön gelegenen Alp-Beizen auf Höhen- und Panoramawanderungen zu entdecken. Mit über 300 Kilometern signalisierten und unterhaltenen Wegen und Pfaden ist Gstaad ein echtes Wanderparadies.

Kontakt für weitere Fragen:
Antje Buchs, PR Projektleiterin, Gstaad Marketing GmbH
Tel. +41 33 748 81 43, antje.buchs@gstaad.ch, www.gstaad.ch