Communiqués de presse

Recommend this page
Publié: 03. mars 2020 - Source: Ride on Music

Das Ride on Music 2020 wird wegen des Coronavirus abgesagt

Ce texte n'existe qu'en allemand. Merci de votre comprehénsion.
Das viertägige Musikfestival Ride on Music im Saanenland ist abgesagt. Grund dafür ist das vom Bund und Kanton ausgesprochene Verbot, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern durchzuführen. Damit soll die Weiterverbreitung des Coronavirus verhindert beziehungsweise eingedämmt werden. Die Gesundheit der Besucher und allen Beteiligten stellen wir als Veranstalter über alle Interessen.

Vom 12. bis 15. März wäre die 8. Ausgabe des Ride on Music im Saanenland über die Bühne gegangen, leider kann diese nicht durchgeführt werden. Grund dafür ist die rasche Verbreitung des Covid-19 – auch bekannt als Coronavirus – und den daraus resultierenden Massnahmen durch Bund und Kanton. Diese haben das Verbot ausgesprochen, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen durchzuführen. Das Verbot gilt vorerst bis 15. März. Entsprechend ist uns die Bewilligung zur Durchführung des Anlasses von den kommunalen und kantonalen Behörden entzogen worden.

In den kommenden Tagen werden wir das weitere Vorgehen betreffend Rückerstattung der Tickets kommunizieren. Alle Ticketkäufer, Sponsoren und Lieferanten kontaktieren wir in den nächsten Tagen persönlich.

Es fällt uns nicht leicht, doch wie schon erwähnt: Die Gesundheit und Sicherheit aller geht vor. Wir bitten alle Festivalbesucher, Sponsoren, Lieferanten und Partner um ihr Verständnis und hoffen alle bei der Ausgabe 2021 wieder begrüssen zu dürfen.

Das Organisationskomitee des Ride on Music
www.rideonmusicfestival.ch