Press Releases

Recommend this page
Published: 09. September 2020 - Source: Glacier 3000 AG

Nach einem erfolgreichen Sommer schenkt Glacier 3000 den Inhabern und Inhaberinnen von Saisonkarten den Herbst

Sorry this text is only available in German and French. Thank you for your comprehension.
Trotz eines 25%igen Rückgangs der Besucherzahlen in diesem Sommer im Vergleich zu 2019 ist die Betreibergesellschaft der Glacier 3000 mit ihrer Bilanz zufrieden. Die Direktion beschloss zudem, ab morgen (10.09.2020) allen Inhabern und Inhaberinnen einer Winter-Saisonkarte 2020/21 freien Zugang zu ihren Anlagen zu gewähren.

Der Sommer 2020 war für Glacier 3000 der Sommer aller Herausforderungen. Angesichts einer internationalen Kundschaft, die fast 50 % des Jahresumsatzes ausmacht, drohte die Coronavirus-Krise erhebliche Auswirkungen auf die Besucherzahlen zu haben. Dank zahlreicher Werbeaktionen für den Schweizer Markt ist die Sommerbilanz jedoch positiv. "Mit der Schliessung der Grenzen im März wurde uns schnell klar, dass wir sofort reagieren mussten, um in dieser Saison erfolgreich zu sein. Heute sind wir mit dem Ergebnis zufrieden, denn wir konnten die Anzahl Schweizer Gäste um +50% steigern", erklärt Bernhard Tschannen, CEO Glacier 3000.

Vorzeitige Weihnachten für Inhaber von Saisonkarten
Da die technischen Instandhaltungen während der Zwangsschliessung im April und Mai durchgeführt werden konnten, werden die Seilbahnen nun im September, Oktober und November täglich für Fussgänger geöffnet bleiben. Das Unternehmen hat die Gelegenheit ergriffen, sich bei seinen treuen Kunden zu bedanken, indem es ihnen diesen Herbst zwei weitere Monate Zugang zu dem Gebiet schenkt. "Saisonkarteninhaber sind regelmässige und treue Kunden. Im unsicheren Kontext der kommenden Monate wollten wir ihnen für ihr Vertrauen danken, indem wir ihnen unsere Pforten für diese wundervolle Jahreszeit Herbst öffnen", erklärt Félicien Rey-Bellet, Verkaufsleiter des Unternehmens.

Die längsten Pisten der Waadtländer Alpen
Ab dem 7. November sind die Pisten von Glacier 3000 dann bis zum 2. Mai 2021 geöffnet. Das Gebiet verfügt über 28 Pistenkilometer, ist aber vor allem bekannt für seine beiden langen Pisten, die Red Run (7 km) und die Oldenpiste (8 km), seine Freeride-Routen sowie den Snowpark, der ab Saisonbeginn auf dem Gletscher genutzt werden kann.

Der Preis für die Tageskarte wurde in diesem Jahr nicht erhöht und kostet CHF 65.00, während die Saisonkarte bis zum 15. November für CHF 300.00 im Vorverkauf oder für CHF 200.00 als Option des Top 4 oder Gstaad Saison Abo erhältlich ist. Für den Fall einer vorzeitigen Schliessung des Gebietes aufgrund einer Verschlimmerung der aktuellen Pandemie hat Glacier 3000 für die Inhaber und Inhaberinnen von Saisonkarten Kompensationsmassnahmen vorgesehen.

Weitere Informationen:
Bernhard Tschannen l CEO Glacier 3000 l +41 (0) 79 603 89 88 bernhard.tschannen@glacier3000.ch