Press Releases

Recommend this page
Published: 23. November 2017 - Source: HUUS Gstaad

Zwei prestigeträchtige AHEAD Europe Awards für das HUUS Hotel Gstaad-­Saanen

This text is only available in German. Thank you for your comprehension.
Gstaad-­Saanen, 23. November 2017: Das HUUS Hotel Gstaad-­Saanen gewann an der Verleihung des AHEAD Europe Awards für Hospitality Experience und Design zwei der begehrten Auszeichnungen in den Kategorien „Bar, Club, Lounge“ und „Visuelle Identität des Jahres“. Die europäische Verleihung fand am 20. November 2017 in London statt. Das weltweite Finale, an welchem die globalen Gewinner pro Kategorie gekürt werden, folgt im Jahr 2019.

Der vom Sleeper Magazine, dem weltweit führenden Magazin für Hoteldesign, -­entwicklung und -architekur, ausgerichtete AHEAD (Awards for Hospitality, Experience and Design) zeichnet besonders gelungene Projekte in der Hotelbranche aus, indem die verschiedensten Arten des Hoteldesigns und das daraus resultierende Gästeerlebnis weltweit gezeigt und bewertet werden.

Zwei Auszeichnungen plus vierter Platz beim Hotel des Jahres
Das HUUS Hotel war bei der europäischen Austragung insgesamt fünf Mal nominiert und gewann schlussendlich zwei der prestigeträchtigen Preise. Zusätzlich belegte das HUUS den vierten Platz bei der Wahl zum Hotel des Jahres. Die aus 900 führenden Persönlichkeiten aus der Hotelbranche bestehende Jury lobte in der Kategorie „Bar, Club, Lounge“ insbesondere das von den Hoteldesignern von Stylt Trampoli -­2-­ aus Göteborg genial durchachte Design des HUUS Livingrooms – der Hotellobby – das den Charakter des Hotels und der Umgebung perfekt reflektiert. Zudem gefielen die relaxt luxuriöse in den Livingroom integrierte Bar mit ihren dynamisch jugendlichen Vibes.

Die ebenfalls von Stylt Trampoli in Zusammenarbeit mit dem Hotelteam entwickelte visuelle Identität des Hotels gefiel der Jury insbesondere aufgrund ihres durchdachten Designs und der authentischen Umsetzung. Sie führte weiter aus, dass die Grafik und das Branding auf einzigartige Art und Weise den Charakter des Hotels widerspiegeln und eine dynamische Energie verströmen.

Günter Weilguni, CEO HUUS Hotel, erklärt: „Die Schaffung unserer Begegnungszone – dem Livingroom – lag uns schon ganz zu Beginn der Planung sehr am Herzen. Denn die Gäste sollen sich im HUUS wie zu Hause fühlen und gerne wiederkommen. Deshalb freuen wir uns nun umso mehr, dass die Jury unser Konzept mit dieser tollen Auszeichnung gewürdigt hat.“ Weiter führt er aus: „Natürlich ist auch die Symbiose von Gestaltung und Infrastruktur sehr wichtig. Sie ist es, die das HUUS zu einer eigenen und einzigartigen Feriendestination werden lässt. Und dass wir hier mit dem Award für die beste visuelle Identität ausgezeichnet wurden, zeigt uns, dass wir vieles richtiggemacht haben.“

Der AHEAD (Awards for Hospitality, Experience and Design) zeichnet besonders gelungene Projekte in der Hotelbranche aus, indem die verschiedensten Arten des Hoteldesigns, aber auch die Erfahrungen der Gäste weltweit gezeigt und bewertet werden. Eingereicht werden die Projekte von Hotelbesitzern, Entwicklern, Architekten, Designern und der ausführenden Industrie aus der ganzen Welt. In vier Regionen aufgeteilt, werden die bedeutendsten Projekte je Region in Singapur, Miami, Dubai und London im Rahmen einer Galaveranstaltung ausgezeichnet. Im Jahr 2019 werden an der “AHEAD Biennale“ die globalen Gewinner pro Kategorie gekürt. Weitere Informationen sind unter www.aheadawards.com  erhältlich.

Das HUUS Hotel in Gstaad
Das Vier-­Sterne-­Superior HUUS Hotel in Gstaad (1’111 M.ü.M.) mit 136 Zimmern und Suiten, vier Restaurants, der HUUSbar mit Living Room Lounge, einem grosszügigen, 2'000 m2 grossen Spa-­ und Wellness-­Bereich sowie separaten Bereichen für die kleinen Gäste und Teenager bietet seinen Gästen seit dem 2. Dezember 2016 eine einzigartige Ferienwelt, die sämtliche Sinne anspricht und einen erlebnisreichen und erholsamen Aufenthalt garantiert. Im HUUS Hotel fühlen sich grosse und kleine Gäste sofort zuhause. Dazu trägt das warme Interieur mit luxuriösen Akzenten ebenso bei, wie die einladende Hotelhalle, die als Zentrum und Treffpunkt dient. Das HUUS Hotel offeriert seinen Gästen ohne Zusatzkosten ein reichhaltiges Aktivitätenprogramm und stellt umfangreiches Sport-­ und Freizeit-­Equipment direkt im Hotel zur Verfügung. Weitere Informationen sind unter www.huusgstaad.com zu finden.

Medienkontakt: GRAUWILER I TESTA Public Relations I Gian Testa IMantelgasse 10, 8008 Zürich I+41 43 488 22 99 I gian@grauwilertesta.com