Press Releases

Recommend this page
Published: 30. July 2018 - Source: Gemeindeverwaltung Saanen

Verschärftes Feuerverbot im Saanenland

Sorry, this text is only available in German. Thank you for your comprehension.
Kein Feuerwerk und keine offenen Feuer bis auf Weiteres

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit hat das Regionale Führungsorgan in Absprache mit den Gemeinden, der Feuerwehr und dem Regierungsstatthalter für die Gemeinden Saanen, Gsteig und Lauenen folgendes beschlossen:

  • 1. Generelles Verbot von Feuerwerk
  • 2. Generelles Verbot von Feuer in Wald- und Waldesnähe (Abstand mindestens 200 Meter)
  • 3. Generelles Verbot von 1. August- und Höhenfeuer

Erlaubt bleiben das Grillieren im Garten und die Durchführung von Fackel- und Lampions-Umzügen im Siedlungsgebiet.

Die öffentlichen Feuerstellen sind gesperrt. Es wird darauf hingewiesen, dass gemäss Ortspolizei-Reglementen das private Abbrennen von Feuerwerken nur am 1. August und am 31. Dezember bewilligungsfrei erlaubt ist.

Schärfere Bestimmungen der kantonalen Behörden haben Vorrang.

Obgenannte Massnahmen gelten ab sofort bis auf Widerruf.

Bei Fragen stehen die Gemeindeverwaltungen der Gemeinden Saanen, Gsteig und Lauenen zur Verfügung.

Führungsorgan der Gemeinden Saanen, Gsteig, Lauenen, die Feuerwehrkommandos, der Regierungsstatthalter

Kontakt:
Chef RFO, Thomas Bollmann, Gemeindeverwaltung Saanen, 033 748 92 04, 079 769 33 27, thomas.bollmann@saanen.ch