Press Releases

Recommend this page
Published: 24. September 2018 - Source: The Alpina Gstaad

Tim Weiland wird General Manager im Boutiquehotel The Alpina Gstaad

Sorry, this text is only available in German. Thank you for your comprehension.
Der gebürtige Deutsche wechselt vom Aman Hotel Le Mélézin im französischen Courchevel per 1. November 2018 nach Gstaad. Er folgt auf Eric Favre, welcher das Haus per Ende Sommersaison 2018 verlässt.

Der Weg von Tim Weiland führte ihn in den vergangenen zehn Jahren als General Manager in verschiedene Häuser der Aman Hotel Group. Vor seinem Engagement in Courchevel war Tim Weiland General Manager im Aman in Beijing und in Rajasthan sowie Executive Assistant Manager in Marrakesch. Aufgewachsen ist der gebürtige Deutsche in Südafrika, Haiti und Kenya. Er verfügt über einen Bachelor der Ecole hôtelière de Lausanne. Zu seinem Start in Gstaad sagt er: «Ich freue mich sehr auf die Herausforderung, gemeinsam mit dem Team das The Alpina Gstaad weiterzuentwickeln.»

Nachson Mimran, Präsident des Verwaltungsrates der Grand Hotel Alpina AG, bestätigt denn auch: «Wir haben in Tim Weiland eine Persönlichkeit gefunden, welche unsere Vision eines nachhaltigen Luxus teilt, internationale Erfahrung in der Luxushotellerie mitbringt und es gewohnt ist, die Bedürfnisse unserer internationalen Gäste zu erkennen und zu erfüllen.»

Persönlich
Tim Weiland (37) ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Der Hobbyfotograf interessiert sich sehr für Weine und hat seine Auslandengagements auch stets mit intensiven Reisen durch das jeweilige Land verbunden.

((Das Hotel The Alpina Gstaad))
Das Hotel mit 56 Zimmern und Suiten befindet sich etwas oberhalb des charmanten Dorfzentrums von Gstaad auf einem 20 000 m2 grossen Parkgrundstück. Es wurde im Dezember 2012 eröffnet und bereits mehrfach mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Zu den Erfolgen zählen: «Hotel des Jahres» 2013 von GaultMillau, «Bestes Ferienhotel» 2017 des Wirtschaftsmagazins BILANZ, Rang 1 im Hotelrating der angesehenen Zeitung NZZ am Sonntag sowie der «Prix Bienvenu» und Platz 1 in der Kategorie Luxus- und Top-Hotels in der Schweiz beim «TripAdvisor Travellers’ Choice Award 2017». Das Haus wird zudem in den Bestenlisten von renommierten Magazinen aufgeführt, wie im Hotelrating der «SonntagsZeitung», unter den 100 besten Hotels weltweit von «Travel + Leisure» und in der «Condé Nast Gold List».

Zum Anwesen gehören ein Six Senses Spa, eine Himalaja-Salzgrotte, ein Hamam, ein Innen- und ein Aussenpool, die Restaurants Sommet (17 Punkte GaultMillau, 1 Stern Michelin) und «Swiss Stübli» sowie das japanische Gourmetrestaurant MEGU (16 Punkte GaultMillau, 1 Stern Michelin), dessen erste westeuropäische Dependance sich im «The Alpina Gstaad» befindet. «The Alpina Gstaad» ist Mitglied der «Preferred Hotels & Resorts»-Kollektion Legend, des exklusiven Reisenetzwerks Virtuoso und der Vereinigung der Swiss Deluxe Hotels. Von EarthCheck wurde das «The Alpina Gstaad» soeben wieder für zwei weitere Jahre für sein nachhaltiges Engagement zertifiziert.

Porträtbild Tim Weiland in Druckqualität: https://www.dropbox.com/sh/q5svwgsqpryj65q/AACz_eNBFkCtcbNX2TxVE_dla?dl=0  
Druckbare Bilder vom Hotel The Alpina Gstaad: https://goo.gl/photos/Vcj ZHX9zRsLhuhRS9

Facebook: https://www.facebook.com/TheAlpinaGstaad
Instagram: https://www.instagram.com/thealpinagstaad 
Twitter: https://twitter.com/thealpinagstaad

Für weitere Informationen
Onno Poortier
Member of the board
Grand Hotel Alpina AG
Telefon +41 79 391 97 32
onno@poortier.com

Medienkontakt
ESTHER BECK Public Relations
Esther Beck
Bellevuestrasse 57
CH-3095 Spiegel b. Bern
Telefon +41 79 348 17 02
contact@estherbeck.ch / www.estherbeck.ch