Press Releases

Recommend this page
Published: 05. March 2018 - Source: Gstaad 3000 AG

freeridedays.ch – Grenzenlose Freiheit auf unberührtem Schnee

Sorry, this text is only available in German. Thank you for your comprehension.
Les Diablerets, 5. März 2018: Gleitsportfans und Freerider dürfen sich ganz speziell auf die 12. Austragung der freeridedays.ch am 24. und 25. März im Gletschergebiet Glacier 3000 freuen. Die unglaublichen Schneeverhältnisse die in diesem Winter herrschen, lassen die Herzen der Pulverschneeliebhaber höher schlagen und werden die freeridedays.ch zu einem einmaligen Erlebnis machen. Profifahrer und erfahrene Bergführer werden an jenem Wochenende die Teilnehmenden in die Freeride-Welt entführen. Auf dem Programm stehen zudem gratis Skitests, Party Village bei Cabane, Nachtessen mit den Führern und den Pro Ridern, Wingsuit- und Acro Paragliding-Shows!

Geballte Ladung Action
An den am 24. und 25. März bereits zum zwölften Mal organisierten freeridedays.ch werden Freeride-Fans voll auf ihre Kosten kommen. Im Freeride- und Skigebiet Glacier 3000 werden Amateure die Möglichkeit haben, in Begleitung von einigen der besten Pro Ridern Europas und erfahrenen Bergführern in die Freeride Disziplin eingeführt zu werden. Das bezaubernde Schneesportgebiet befindet sich zwischen Gstaad und Les Diablerets und erstreckt sich von 1350 bis auf über 3000 Höhenmeter. Erschlossen mit 10 Anlagen, gibt es neben den 28 km Skipisten mehrere Routen unterschiedlicher Niveaus. Anfänger, mittelmässige Fahrer oder Fortgeschrittene können sich anmelden und die tief verschneiten Hänge begleitet hinunterbrausen. Jeder Teilnehmer muss mit Ski oder Snowboard, Rucksack und einem Helm ausgerüstet erscheinen. Auf Vorreservation (unter www.freeridedays.ch) werden vom Veranstalter LVS, Schaufel, Sonde und Klettergurt zur Verfügung gestellt (gratis). Die Gruppen verteilen sich im Gebiet und je nach Schnee- und Witterungsbedingungen werden die einzelnen Runs festgelegt.

Freeriden und seine Ursprünge
Man könnte denken, dass es sich beim Freeriden um eine neuere „In-Diszplin“ handelt. Dem ist aber nicht so. Seit jeher hat der Mensch den Wunsch, die wilden Berggipfel und Steilhänge auf Skiern zu erobern; eine fliessende, ästhetische Linie in die abschüssigsten Flächen des Planeten zu zeichnen. Die Pioniere dieser Disziplin sind in den Alpen, denn vor 150 Jahren wurde der Winterurlaub im Schnee in St. Moritz in der Schweiz erfunden. Die ersten Skifahrer, die bald darauf die Hänge eroberten, waren Freerider – sie wurden jedoch noch nicht als solche bezeichnet. Abfahrten abseits der Piste sind immer eine Reise zurück zu den Ursprüngen des Skifahrens. Die Schweiz verfügt im gesamten Alpenbogen über die größte Konzentration hoher Gipfel und eine enorme Geländevielfalt wie auch der Glacier 3000. Viele Skigebiete der Schweiz weisen Skirouten aus. Diese sind markiert und vor alpinen Gefahren, insbesondere vor Lawinen, gesichert. Ungetrübte Freeride-Freuden sollte man allerdings niemals alleine suchen und ohne entsprechende Erfahrung auch nur in Begleitung eines qualifizierten Guides. Das Ziel der freeridedays.ch ist es genau deshalb nicht nur sensationelles Skifahren sondern auch generelles Verhalten im Gelände und Einschätzung des Lawinenrisikos zu vermitteln. Mit den beeindruckenden Mengen an Schnee und Pulverschnee die uns diesen Winter beglücken, darf man sich am 24. und 25. März bestimmt über beste Bedingungen und auf unvergessliche freeridedays.ch freuen!

Ein attraktives Rahmenprogramm
Die freeridedays.ch richten sich nicht nur an Wintersportler, die neue Sensationen erleben möchten, sondern auch an all jene, die neue Skis, Snowboards und Freerideausrüstungen testen möchten. Im Test Center in der Mittelstation La Cabane stellen Skiproduzenten gratis ihr Material zum Test bereit. Gleich nebenan erwartet das Party Village alle Rider, Zuschauer und Gäste mit einer Bar, Snacks, einem DJ und alles was das Partyherz begehrt. Spektakuläre Showeinlagen mit Wingsuit-Flieger, Basejumping, Speedflying und Acro-Paragliedern stehen ebenfalls auf dem Programm.

Die Anmeldungen können bis am 14. März unter www.freeridedays.ch erfolgen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die verschiedenen Packages für die Freeridekurse und/oder Übernachtung, Skipass und Materialtest sowie das komplette Programm und weitere Auskünfte sind unter www.freeridedays.ch ersichtlich.

Medienkontakt:
Gstaad 3000 AG
Bernhard Tschannen, CEO
Phone +41 (0)24 492 09 23
Mobile +41 (0)79 603 89 88
ceo@glacier3000.ch
www.glacier3000.ch