Partner werden (in german)

Recommend this page

Gift Card - Informationen für Betriebe

Die Idee

Die neue Gutscheinkarte ist ein Wertgutschein, der dem Kunden ermöglicht, sein Guthaben an vielen verschiedenen Orten in der Destination einzulösen; sei es für den Besuch eines Konzerts, für ein Abendessen, für einen Einkauf in einem lokalen Geschäft oder sogar für eine Übernachtung.

Das Prinzip

Unser Partner Boncard stattet jede Geschenkkarte mit einem Magnetstreifen, einem Barcode und einem QR-Code aus. Bei einem Einkauf in einem teilnehmenden Geschäft/ Gastronomiebetrieb, wird der Einkaufsbetrag über ein reguläres Kreditkartengerät vom Geschenkkartenguthaben abgezogen. Dem Geschäft wird der Einkaufsbetrag zum Monatsende von der Abrechnungsstelle (Gstaad Saanenland Tourismus) per Banküberweisung rückvergütet.
Für eine Übersicht über alle getätigten Geschenkgutschein-Transaktionen erhält das Geschäft ein automatisiertes monatliches Reporting per E-Mail.
Jedes teilnehmende Unternehmen kann auch selbst die Geschenkkarte verkaufen. Es entstehen keine weiteren Kosten. Um den Aufwand so gering wie möglich zu halten, wird die Abrechnung per Lastschriftverfahren getätigt. Eine entsprechende Belastungsermächtigung liegt dem Vertrag bei.
Zudem hat ein Partner der Gift Card die Möglichkeit, bereits bestehende hausinterne Gutscheine zu Sonderkonditionen mittels des gleichen Systems von Boncard  zu digitalisieren. Genauere Informationen erhalten Sie bei Gstaad Saanenland Tourismus.

Gebühren

Um einen Teil der Anschaffungs- und Betriebskosten für solch ein elektronisches Gutscheinsystem zu finanzieren, fallen für teilnehmende Betriebe folgende Gebühren an:

Initialisierungskosten
CHF 60.- (exkl. MwSt.)  für die Aufschaltung aller Kreditkartengeräte einmalig pro Standort

Jährliche Gebühren
CHF 120.- (exkl. MwSt.) pro Jahr und Standort

Für die Abrechnung der  Jahresgebühren erhält das teilnehmende  Unternehmen eine gesonderte Rechnung per Post.

Kündigung

Eine Kündigung des Vertrags ist schriftlich unter Berücksichtigung einer 3-monatigen Kündigungsfrist jeweils zum 31.10. des Jahres möglich. Gstaad Saanenland Tourismus muss eine allfällige Anpassung der Jahresgebühren dem teilnehmenden Unternehmen bis spätestens 3 Monate vor dessen Inkrafttreten mitteilen.

Datenschutz

Bei Abschluss des Partnervertrages werden die von Ihnen angegebenen Kontodaten nur für die Ausführung der Rückbuchungen benötigt. Der Name Ihres Geschäfts/Unternehmens wird für Werbemassnahmen in Zusammenhang mit der Gutscheinkarte verwendet und auf unserer Website gstaad.ch/giftcard aufgeführt.

Dokumente