DEDeutsch

Deux im Schnee

Diese Seite empfehlen

«Deux im Schnee»

Im Rahmen einer Skilagerwoche können Jugendliche ihre interkulturellen, sozialen und Selbst-Kompetenzen verbessern. Dank der professionellen Begleitung durch Skilehrpersonen, lernen oder perfektionieren alle Teilnehmenden das Ski- oder Snowboardfahren. Gstaad und das Saanenland bieten sich durch ihre Lage inmitten der Alpen und durch die Zugehörigkeit zum Brückenkanton Bern als Durchführungsort des Projekts an. Das Programm wird in Co-Leitung von Movetia, Schneesportinitiative Schweiz GoSnow, Gstaad Saanenland Tourismus sowie den Bildungsbehörden von Basel-Stadt, Bern und Genf durchgeführt.


Teilnahmebedingungen

  • Schüler/innen des 8. Schuljahres (10 HarmoS). Andere Schuljahre sind möglich. In diesem Fall beträgt die Differenz zwischen den Partnerklassen höchstens 1 Schuljahr.
  • Grundsätzlich nimmt die ganze Klasse am Projekt teil.
  • Schulklassen aus allen Kantonen können grundsätzlich am Programm mitmachen.

Daten 2022:

  • Montag, 10. Januar bis Freitag, 14. Januar 2022
  • Montag, 17. Januar bis Freitag, 21. Januar 2022
  • Montag, 24. Januar bis Freitag, 28. Januar 2022
  • Montag, 07. März bis Freitag, 11. März 202
  • Montag, 14. März bis Freitag, 18. März 2022

Grobzusammenfassung des Wochenprogramms:

  • Eine Skilagerwoche mit gemischtsprachigen Klassen in der Jugendherberge in Saanen
  • Am Morgen von 8-10 Uhr pädagogische Aktivitäten organisiert durch die Lehrpersonen der Partnerklassen
  • Ab 10:30 Uhr professionelle Betreuung durch ausgebildete Skilehrpersonen in den Schwierigkeitsstufen nach Swiss Snowsports
  • Mittagessen in den Bergrestaurants, Abendessen in der Jugendherberge
  • Weitere Highlights wie z.B. eine Fackelabfahrt am Abend

    Vorteile als Lehrpersonen

    • Planung: Die gesamte Lagerwoche wird für von Gstaad Saanenland Tourismus geplant. Die Lehrpersonen müssen sich weder um Unterkunft, noch um Skitickets, Transport vor Ort, Verpflegung oder andere logistische Bedürfnisse kümmern.
    • Motivation der Schülerinnen und Schüler: Die Schülerinnen und Schüler werden während den Ski- und Snowboardlektionen durch professionelle Skilehrpersonen unterstützt. Diese Zusammenarbeit hat sich bewährt und führt bei den Lernenden zu einer hohen Motivation.
    • Unterricht nach Swiss Snowsports: Wir haben pro Durchführungswoche 4-6 Klassen vor Ort. Dadurch können wir alle Schülerinnen und Schüler in den von Swiss Snowsports vorgegebenen Stufen (grün, blau, rot und schwarz) unterrichten.
    • Erfolgserlebnisse: Am Ende der Woche können auch Totalanfänger eine einfache Piste runterfahren, das Erfolgserlebnis ist bei allen garantiert!
    • Sprachunterricht: Die Lehrpersonen organisieren den Sprachaustausch. Dadurch lernen die Schülerinnen und Schüler in authentischen Situationen, mit der Partnerklasse, die Fremdsprache Deutsch resp. Französisch
    • Material: Die Schülerinnen und Schüler haben kein Ski- oder Snowboardmaterial? Kein Problem! Wir organisieren für alle Skis, Snowboards, Stöcke, Schuhe und Helme. Die Anpassungen erfolgen durch professionelle Sportgeschäfte (Schneeberger Sport, Frautschi Sport und Pure Snowboard).
    • Unterstützung vor Ort: Lehrpersonen haben mit Gstaad Saanenland Tourismus einen Partner vor Ort, der in allen Belangen beraten oder unterstützen kann. Ob ein Dorfrallye durchführen oder eine Turnhalle mieten, wir helfen bei der Organisation.
    • Attraktives Wochenprogramm garantiert: Die Klassen erleben eine authentische und motivierende Lagerwoche.

    Finanzieller Beitrag

    CHF 360.- pro Teilnehmer/in (Schüler/innen und Begleiter/innen). Herkunft der Mittel: kantonale Beteiligung je nach Kanton, Elternbeitrag, Gemeindebeiträge etc. Saldo zu tatsächlichen Kosten: Movetia, private Stiftungen etc.


    Kontakt im Vorfeld

    Die Vorbereitungsphase (Briefwechsel, telefonischer Kontakt, …) wird in der Klasse organisiert.


    Anmeldung


    Impressionen vom Winter 2019