Veranstaltungskalender

Diese Seite empfehlen

Pop-up Festival by Gstaad Menuhin Festival - Julia Hagen

Fr, 21.08.2020, 19:30 h
Jeunes Etoiles V – Julia Hagen

Julia Hagen, Violoncello
Aaron Pilsan, Klavier

Felix Mendelssohn (1809-1847)
Cellosonate Nr. 1 B-Dur op. 45 25'
Allegro
Andante
Allegro

Claude Debussy (1862-1918)
Cellosonate CD 144 10'
Prologue
Sérénade
Finale

César Franck (1822-1890)
Cellosonate A-Dur (orig. für Violine und Klavier) 25'
Allegretto ben moderato
Allegro
Recitativo: Fantasia
Allegretto poco mosso
60'

Die 1995 in Salzburg geborene Cellistin Julia Hagen berechtigt zu den grössten Hoffnungen. Sie war Schülerin von Enrico Bronzi, Reinhard Latzko, Heinrich Schiff und Jens Peter Maintz, erhielt aber auch wertvolle Impulse von Christian Poltéra, David Geringas, Ivan Monighetti und Torleif Thedéen. Seit dem Herbst 2019 ist sie Stipendiatin der Kronberg Academy, wo sie von Wolfgang Emanuel Schmidt unterrichtet wird. Die bereits international erfolgreiche Künstlerin brachte 2019 ihre erste CD mit Sonaten und Liedbearbeitungen von Brahms heraus. Sie spielt auf einem kostbaren Instrument, einem Cello von Francesco Ruggieri aus dem Jahre 1684.

1995 in Dornbirn, Österreich geboren, begann Aaron Pilsan im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel. Den Feinschliff holte er sich in der legendären Solistenschmiede von Karl Heinz Kämmerling. Neben seinen vielbeachteten Interpretationen des klassischen und romantischen Repertoires widmet sich Aaron Pilsan mit grosser Anteilnahme der zeitgenössischen Musik und arbeitet regelmässig mit Komponisten wie Jörg Widmann oder Thomas Larcher zusammen. Vor kurzem spielte er mit Erfolg die Uraufführung eines Werks des persischen Komponisten Reza Vali für Cello und Klavier im Berliner Pierre Boulez Saal.
Veranstaltungsort
Kirche Gsteig
Route du Pillon 4
3785 Gsteig
Veranstalter
Gstaad Menuhin Festival & Academy AG
Dorfstrasse 60, Postfach
3792 Saanen
Tel.: +41 33 748 83 38
Fax: +41 33 748 83 39
http://www.gstaadmenuhinfestival.ch
info@gstaadmenuhinfestival.ch

Zurück