Veranstaltungskalender

Diese Seite empfehlen

Apotheose des Tanzes – Beethoven 250

Sa, 05.09.2020, 19:30 h
Apotheose des Tanzes – Beethoven 250
Jan Lisiecki, Santa Cecilia & Antonio Pappano

Jan Lisiecki, Klavier
Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia (Rom)
Sir Antonio Pappano, Leitung

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Ouvertüre zu «König Stephan» op. 117 10'

Frédéric Chopin (1810-1849)
Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll op. 21 35'

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92 40'
110'

CHF 160/135/95/65

«Die Apotheose des Tanzes» – besser als Richard Wagner kann man wohl die 7. Sinfonie Beethovens nicht beschreiben, denn deren vier Sätze sind eine Abfolge von «Tänzen», von Farben und Rhythmen, die an Ausdruckskraft nicht mehr zu überbieten sind. Sie erleben das Orchester einer der ältesten musikalischen Institutionen unseres Planeten, der 1585 von Papst Sixtus V. gegründeten Accademia di Santa Cecilia Rom, und dessen Chefdirigenten Sir Antonio Pappano, der seit 2005 die Geschicke dieses Klangkörpers leitet. Während der Festivalausgabe 2017 waren es Diana Damrau und Evgeny Kissin, die mit dem berühmten italienischen Orchester aufraten – in diesem Jahr ist es Jan Lisiecki, kanadisches Wunderkind polnischer Herkunft, der sich natürlich ganz «in seinem Element» fühlt, wenn er das zweite Konzert des berühmtesten polnischen Komponisten, Frédéric Chopin, in Angriff nimmt.
Veranstaltungsort
Festivalzelt Gstaad
Sportzentrumstrasse 9
3780 Gstaad
Veranstalter
Gstaad Menuhin Festival & Academy AG
Dorfstrasse 60, Postfach
3792 Saanen
Tel.: +41 33 748 83 38
Fax: +41 33 748 83 39
http://www.gstaadmenuhinfestival.ch
info@gstaadmenuhinfestival.ch
Buchen
Ticketing Gstaad
Promenade 41 / Tourismusbüro
3780 Gstaad
Tel.: +41 33 748 81 82
Fax: +41 33 748 81 83
http://www.gstaad.ch
ticketing@gstaad.ch

Zurück