Veranstaltungskalender

Diese Seite empfehlen

Wiener «Sturm und Drang»

So, 09.08.2020, 19:30 h
Wiener «Sturm und Drang»
Maurice Steger, Christoph Croisé & Il Pomo d'Oro

Maurice Steger, Blockflöte & Leitung
Christoph Croisé, Violoncello
Il Pomo d'Oro (Barockorchester)

Georg Christoph Wagenseil (1715-1777)
Sinfonie g-Moll WV 418 14'

Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)
Sonate e-Moll für Flöte und Basso continuo WQ 124 8'

Carlo Monza (1735-1801)
Sinfonia D-Dur «La tempesta di mare» aus der Oper «Iphigenia in Tauride» 5'

Anton Heberle (ca. 1780-ca. 1806-1816)
Concertino Es-Dur für Blockflöte und Orchester 14'

---

Joseph Haydn (1732-1809)
Cellokonzert Nr. 1 C-Dur, Hob. VIIb:1 25'

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Streicherserenade Nr. 13 G-Dur KV 525 «Eine kleine Nachtmusik» 18'
110'

CHF 125/105/65/40

In den 1770er Jahren werden die deutschen Lande von einer Strömung – dem Sturm und Drang – erfasst, die bald danach auf einen beträchtlichen Teil Europas übergreift. Die erst später aufgekommene Bezeichnung geht auf ein 1776 verfasstes Stück des Dichters Friedrich Maximilian Klinger zurück. Das berühmteste Werk dieser Periode ist Goethes Werther. Die als Vorläufer der Romantik betrachtete Strömung unterscheidet sich von der Empfindsamkeit, in deren Fussstapfen sie tritt, durch den Willen, den Gefühlsüberschwang zu kanalisieren, d. h. in eine strengere Form einzubinden. Das Programm des Ensembles Il Pomo d’Oro, in dessen Zentrum die wichtigsten Wiener Vertreter dieser Strömung – Haydn und Mozart – stehen, führt uns von den Anfängen (mit Vivaldi und Wagenseil) bis zur Vollendung (mit einem selten gehörten Werk von Heberle) dieser bedeutsamen künstlerischen Bewegung.
Veranstaltungsort
Kirche Saanen (Mauritiuskirche)
Chilchgasse 5
3792 Saanen
Veranstalter
Gstaad Menuhin Festival & Academy AG
Dorfstrasse 60, Postfach
3792 Saanen
Tel.: +41 33 748 83 38
Fax: +41 33 748 83 39
http://www.gstaadmenuhinfestival.ch
info@gstaadmenuhinfestival.ch
Buchen
Ticketing Gstaad
Promenade 41 / Tourismusbüro
3780 Gstaad
Tel.: +41 33 748 81 82
Fax: +41 33 748 81 83
http://www.gstaad.ch
ticketing@gstaad.ch

Zurück