Press Releases

Recommend this page
Published: 11. July 2018 - Source: Sport Events Gstaad GmbH

ZWEITER TAG AM GSTAAD MAJOR - HEIDRICH/GERSON DIREKT IM ACHTELFINAL

Sorry, this text is only available in German. Thank you for your comprehension.
Gstaad, 11. Juli 2018: Grosse Schweizer Momente am Mittwochabend im Gstaadion: Der zweite Sieg des Heim-Duos Heidrich/Gerson bedeutete gleichzeitig den Gruppensieg und den direkten Einzug in den Achtelfinal.

Die Heimfavoriten setzten sich zur grossen Freude der zahlreichen Fans in drei Sätzen gegen die beiden Russen Stoyanovskiy/Velichko durch. Auch am Vormittag hatten die beiden Schweizer den Center Court als Sieger verlassen. "Wir haben heute sehr gut gespielt und es ist extrem aufregend, in Gstaad bereits so weit gekommen zu sein, wie noch nie zuvor", sagte Mirco Gerson direkt nach dem zweiten Spiel. "Ich spiele lieber gegen gross gewachsene Athleten, wie es die beiden Russen sind; so kann ich taktisch besser mit dem hohen Block spielen", ergänzte der 184cm grosse Gerson schmunzelnd. Nicht nach Wunsch verlief der erste gemeinsame Auftritt von Nico Beeler und Quentin Métral. Obwohl die beiden lange Zeit mithielten, konnten sie das Spiel nicht gewinnen. Und auch dem dritten Schweizer Männer-Team gelang der grosse Coup nicht. Kissling/Zandbergen unterlagen dem polnischen Spitzenteam Kantor/Losiak. Es ist aber noch nichts verloren für diese Teams. Sie haben heute weiterhin die Möglichkeit, sich für den Achtelfinal zu qualifizieren. Es war definitiv kein brasilianischer Vormittag in Gstaad: Sowohl die Nummer 1 wie auch die Nummer 2 des Turniers unterlagen ihren jeweiligen Gegnern. Vor allem der Sieg des USA-Duos Budinger/Rosenthal gegen die Brasilianer sorgte für Erstaunen, spielen die Amerikaner doch erst ihr zweites gemeinsames Turnier auf der World Tour.

Zwei Schweizer Siege bei den Frauen - Hüberli/Betschart souverän
Auch die Frauen starteten am Mittwochnachmittag im Main Draw. Eine schwierige Aufgabe bescherte die Gruppeneinteilung den Schweizerinnen Caluori/Gerson. Sie bekamen es ausgerechnet mit den topgesetzten Pavan/Humana-Parades aus Kanada zu tun. Trotz tapferem Kampf verloren die Schweizerinnen klar in zwei Sätzen. Den ersten Schweizer Sieg im Frauen Main Draw sicherten sich Hüberli/Betschart. Mit einem souveränen Sieg gegen Kolocova/Kvapilova (CZE) erarbeiteten sie sich eine sehr gute Ausgangslage für den direkten Einzug in die Achtelfinals. Ebenfalls erfolgreich starteten Vergé-Dépré/Heidrich. Dank einem Drei-Satz-Sieg gegen Finnland sind auch für dieses Duo die Chancen für eine Qualifikation in die Achtelsfinals hervorragend.

Alle Resultate finden Sie hier.
Den Spielplan von morgen finden Sie hier.

Beach Major Series Clip
Das Heimteam Hüberli/Betschart stellen die einzigartige Landschaft von Gstaad vor.

KONTAKT
Sport Events Gstaad GmbH
Ruedi Kunz
Postfach 37
CH-3780 Gstaad
Telefon +41 33 744 06 40
E-Mail
Website