Book your accommodation

Press Releases

Recommend this page
Published: 04. December 2017 - Source: Bergbahnen Destination Gstaad AG

Neupositionierung nimmt erste Formen an

This text is only available in German. Thank you for your comprehension.
Gstaad, 4. Dezember 2017 * * * Es tut sich was am Rinderberg in Zweisimmen. Mit der neu gestalteten Talstationsfassade und neuer Leuchtschrift, die in den nächsten Tagen montiert wird, soll die Neupositionierung am Markt eine erste Form annehmen. Die Masterplanung für dieses Wachküssen des Zweisimmer Hausbergs hat die Firma Erlebnisplan im Auftrag der BDG AG vor wenigen Tagen abgeschlossen.

Mit charmanten und überraschenden Ideen rund um das Rind – ein naheliegendes Sujet – wollen die Bergbahnen neue Erlebnismomente schaffen und somit den Berg als Ausflugsziel noch attraktiver gestalten. Neben der Leuchtschrift soll in der aktuellen Wintersaison auch eine Rinder-Piste für Junge und Junggebliebene gestaltet werden. Für den besonderen Spass sorgen Gatter, Tore, Hörner, Wellen, Steilkurven und mehr.

„Wir wollen damit auch ein Brücke zu den Sommerangeboten schlagen, die ebenfalls für neues Leben auf dem Rinderberg sorgen sollen“, erläutert Adrian Di Camillo, der bei der BDG AG für das Projekt verantwortlich ist.

Der Rinderberg ist nicht der einzige Berg, der in der Ferienregion Gstaad eine Verjüngungskur bekommt. Im Auftrag der BDG AG werden kreative Experten in Kürze auch die Angebote auf der Wispile unter die Lupe nehmen. Der Gstaader Hausberg soll seinem Image als Familienberg künftig noch besser gerecht werden.

Kontakt für weitere Fragen:
Kerstin Sonnekalb, Head of Marketing Communication, Feriendestination Gstaad
Tel. +41 33 748 81 20, k.sonnekalb@gstaad.ch, www.gstaad.ch