Book your accommodation

Press Releases

Recommend this page
Published: 26. April 2018 - Source: Destination Gstaad

Gstaader Gondeln beenden ihren Aussendienst-Einsatz erfolgreich

Sorry, this text is only available in German. Thank you for your comprehension.
Gstaad, 26. April 2018 * * * Nach vier Monaten im Einsatz als Aussendienstmitarbeiter sind die Gstaader Gondeln wieder in ihre Heimat zurückgekehrt. Während der Wintersaison entzückten die Gondeln ihre Gäste mit einer heimeligen Atmosphäre und boten ein einmaliges Erlebnis in Bern und Zürich. Die Verantwortlichen der Destination Gstaad konnten viele positive Rückmeldungen entgegennehmen und freuen sich über den Erfolg des Projekts.

Von Oktober bis Januar waren die Gondeln als Botschafter in der Schweiz unterwegs. Insgesamt wurden sieben Gondeli der Bergbahnen Destination Gstaad liebevoll aufgehübscht und dekoriert. Im Winter Garden by Le muh in Zürich und im Restaurant Marzilibrücke in Bern, mit Blick auf das Bundeshaus, genossen Besucher in einem gemütlichen Ambiente ein leckeres Fondue.

Gstaad Authentique Produkte rundeten das besondere Erlebnis ab
Die Gastronomiebetriebe haben ihren Gästen 776 kg Fondue von der Molkerei Gstaad sowie 30 kg Trockenfleisch von der Buure Metzg serviert. Somit war das Projekt auch eine tolle Plattform zur Präsentation von Gstaad Authentique Produkten.

Zusammenarbeit wird weitergeführt
Dank dem erfolgreichen Start ist es für die Beteiligten selbstverständlich, das Projekt im kommenden Winter weiterzuführen. „Es freut uns sehr, dass wir die Gondeln auch im nächsten Winter bei uns im Winter Garden by Le muh präsentieren und die Zusammenarbeit mit Gstaad fortführen dürfen“ freut sich Michael Weber, Director of Food & Beverage, Swissôtel Zürich, zu welchem das Restaurant Le muh gehört. Thomas Niffenegger, Betreiber vom Restaurant Marzilibrücke ergänzt: „Die Fonduegondeln waren ein grosser Erfolg. Wir können bestätigen, dass Sie am Abend mit ganz wenigen Ausnahmen immer ausverkauft waren.“

Verantwortliche ziehen positive Bilanz
Die Verantwortlichen der Destination Gstaad waren überrascht von der positiven Resonanz, welche durch das Projekt ausgelöst wurde. Auf den Social Media Kanälen wurden zahlreiche Beiträge gepostet und auch auf den Tripadvisor-Accounts der jeweiligen Betriebe gingen viele tolle Bewertungen und Kommentare ein. Neben der Tatsache, dass viele online Beiträge generiert wurden, haben die Gondeli aber auch noch eine andere wichtige Aufgabe. Sie übermitteln die Werte von Erlebnis und Genuss, welche in der Destinationsstrategie verankert sind und schaffen somit einen direkten Bezug zur Destination.

Auslosung der Wettbewerb-Gewinner
Die Besucher der Gondeln hatten die Möglichkeit an einem Wettbewerb teilzunehmen, indem sie Fotos von sich und ihren Freunden im Gondeli posteten und diese mit dem #gstaadmylove versahen. Die besten Bilder wurden gekürt. Zu gewinnen gab es Aufenthalte im Hotel Garni Sonnegg ***, Golfhotel Les Hauts de Gstaad & Spa ****S, Boutique Hotel Alpenrose **** und Hotel HUUS ****S inkl. Skipässe und diversen weiteren Zusatzleistungen.

Gondeln sind auch im Sommer im Einsatz
Während dem Sommer werden vier Exemplare in Gstaad eingesetzt und stehen im Hotel Palace und Hotel HUUS den Gästen zur Verfügung, bevor sie im Herbst wiederum die Reise ins Unterland antreten. Das Ziel ist, das Angebot auf den nächsten Herbst weiter auszubauen und neue Standorte aufzunehmen.

Kontakt für weitere Fragen:
Sonja Teuscher, Product Manager White Destination Gstaad
Tel. +41 33 748 81 30, sonja.teuscher@gstaad.ch, www.gstaad.ch