Book your accommodation

Press Releases

Recommend this page
Published: 13. February 2018 - Source: Rinderberg Derby

Das Rinderberg Derby am 2. und 3. März neu mit ausgedehntem Programm

Sorry, this text is only available in German. Thank you for your comprehension.
Im Vorjahr konnte das Rinderberg-Derby seinen 80. Geburtstag feiern, in diesem Jahr kommt es mit einem ausgedehnten Programm daher. Die Klassiker Original-, Mini- und Familien-Derby bleiben bestehen und werden durch spektakuläre Disziplinen für jedermann sowie ein würdiges Rahmenprogramm ergänzt.

Die Veranstalter der Rinderberg-Derby sind sich sicher, dass der bereits über 80 Jahre Anlass am Rinderberg noch viel mehr Potential birgt, als dass bis anhin ausgeschöpft wird. So werden in diesem Jahr 2018 nebst den Klassikern Original-Derby für Geschwindigkeit-Junkies über rund 6 km, Mini-Derby für die Kids auf den flacheren rund 3,5 km und das Familien-Derby auf derselben Strecke, weitere Disziplinen Teil des Programms des Rinderberg-Derby Wochenendes. «Wir wollten unbedingt unseren Anlass ausbauen und damit weitere Teilnehmer und vor allem auch Zuschauer anziehen, diese kamen bei früheren Austragungen eher zu kurz», sagt Nicolas Moser, der OK-Präsident. So wird ab 2018 bereits am Freitag, 02. März 2018 im Zielgelände Sternenrain ein Parallel-Slalom ausgetragen. Am Samstag wird nach den Skirennen ein Nordic-Cross durchgeführt und der Abend bei Festwirtschaft und guter Stimmung ausgeklungen.

Parallel-Slalom und Nordic-Cross
Publikumsfähigkeit wird bei Sportveranstaltungen immer zentraler. So haben sich auch die Veranstalter des Rinderberg-Derbys zwei attraktive und dennoch sportliche Ergänzungen überlegt, die bei Teilnehmern wie Zuschauern für einen ordentlich hohen Spasspegel sorgen. Beim Parallelslalom treten gleichzeitig zwei Rennfahrer gegeneinander an. Das Ganze wird so lange im KO-System fortgesetzt, bis sich aus dem finalen Rennen der Sieger hervorhebt. Die Disziplin Nordic-Cross orientiert sich -wie der Name sagt- einerseits am Nordischen Skilaufen, dem Langlauf, andererseits an den Cross-Disziplinen, wie z.B. Skicross. Mit Langlaufskiern werden 4 Teilnehmer gleichzeitig auf einen Parcours, gespickt mit Hindernissen geschickt. Ein Riesengaudi für ambitionierte Teilnehmer sowie actionliebende und auch etwas schadenfreudige Zuschauer. Um es Teilnehmern und kurzentschlossenen leicht zu machen, kann das Rennmaterial -also die Langlaufausrüstung- direkt vor Ort gemietet werden.

SchoccoRocco live in Concert
Der OK-Präsident meint, wenn man das Programm für die Teilnehmer ausbaue, so müsse man dies auch für die Zuschauer tun. Ein weiteres Ziel des neuen Konzepts des Rinderberg-Derbys sei nämlich ebenfalls, das Nachtleben in Zweisimmen an diesem Wochenende attraktiver zu gestalten. So kommt im Zielraum beim Sternenrain ein Festzelt zu stehen in dem am Freitag, 02. März ein einzigartiger Music-Mix vom einheimischen DJ LeFin aus den Boxen klingt. Der musikalische Abend am Samstag wird von der Rock-, Folk- und Country-Band SchoccoRocco geprägt. «Das wird für mich ein strenges Wochenende, ich trete sozusagen in Doppelfunktion auf. Aber das wird sicher DER Event in diesem Winter, wir freuen uns riesig», sagt Gitarrist von SchoccoRocco und OK-Mitglied Lukas Matti aus Mannried. Die Party werde selbstverständlich durch ein entsprechendes Verpflegungs- und Getränkeangebot abgerundet. Das Programm sowie weitere Informationen finden sich unter www.rinderberg-derby.ch.

Programm-Flyer A5: Hier geht’s zum Flyer

Bildmaterial: Hier geht’s zum Bildmaterial

Informationen: www.rinderberg-derby.ch 

Kontakt:
Nicolas Moser
OK-Präsident
079 310 76 18
nicomo@gmx.ch