Top Winterwanderungen

Diese Seite empfehlen

Die abwechslungsreichen und beliebten Top Winterwanderungen spiegeln das vielfältige und breite Angebot an Winterwanderwegen in der Region wieder. Ausgerüstet mit festem Schuhwerk, Sonnenschutz, Tourenblatt, Taschenapotheke, der Witterung angepasster Kleidung und je nachdem der WINTER easyaccess card steht dem Winterwander Erlebnis nichts mehr im Weg.

Sparenmoos Rundweg

Die aussichtsreiche Höhenwanderung führt westlich vom Berghotel Sparenmoos via Hüsliberg-Neuenberg zur Schiltenegg. Von dort geht es auf der östlichen Seite des Hochplateaus zurück zum Ausgangspunkt.

  • Wanderzeit: 2 Stunden
  • Highlights: Zurück nach Zweisimmen geht es rasant mit dem Schlitten
  • GPS-Tour

Rellerli – Hugeli (Panorama-Rundweg)

Mit der Gondelbahn geht es bequem hinauf aufs Rellerli. Die einfache Wanderung startet auf der Nordseite des Berghauses und führt in Richtung Hugeli. Es bietet sich eine prächtige Aussicht auf die umliegenden Berge.

Schönried - Gruben - Gstaad (via Löchli)

Ein einfacher Winterwanderweg der von Schönried aus nach Gstaad führt, am Fusse des Hornbergs entlang, mit wunderbarem Ausblick über Saanen und Gstaad.

Eggli - Vorderes Eggli - Eggli (Rundweg)

Per Gondelbahn geht es bequem hinauf aufs Eggli. Der Weg beginnt auf der Südseite des Berghauses und führt parallel zum markierten Schneeschuhweg über die weiten, offenen Matten von «Hinder der Egg». Die markanten Berge Gummfluh und Rübli im Blickfeld geht es anschliessend mit einer sanften Steigung auf das «Vordere Eggli».Von dort verläuft der Weg zurück zum Berghaus Eggli.

Gstaad - Grund - Chlösterli - Feutersoey - Gsteig

Diese einfache Winterwanderung führt am Ufer der Saane entlang. Der sonnige Weg eignet sich gut für Kinderwagen. Bei genügend Schnee können Kinder auch auf dem Schlitten mitgezogen werden.

Wispile (Panorama Rundweg)

Mit der Gondelbahn geht es bequem hinauf zur Bergstation. Die einfache Rundwanderung startet beim Berghaus Wispile und führt den Wispile-Rücken entlang. Sie bietet dem Spaziergänger eine traumhafte Aussicht auf die Lauener Berge. Der Weg kann beliebig abgekürzt werden.

Gstaad - Oberbort - Turbach - Bisse - Gstaad

Sonnenseitig steigt der Weg von Gstaad übers Nüweret nach Oberbort an prächtigen Chalets vorbei. Auf dem Höhenweg geht es ins Turbachtal, alternativ kann man weitergehen bis in die Wintermatte. Zurück nach Gstaad geht es auf der anderen Seite des Baches via Bisse. Auf dem Hinweg ist eine Abkürzung von ca. 15 Min möglich: Gstaad direkt ins Oberbort anstatt über Nüweret.

Lauenen - Lauenensee (Rundweg)

Auf der alten Strasse geht es bergauf zum idyllisch gelegenen Lauenensee. Der Rückweg führt über die neue Strasse auf der anderen Talseite.

Sitemap

Gstaad

Neben Gstaad umfasst die Region weitere 9 Chaletdörfer, die auf 1'000 bis 1'400 Meter gelegen sind. Die Marke Gstaad steht heute weltweit für schicken Charme und diskreten Luxus mit Understatement. Aber trotz Stil und Klasse: Gstaad ist echt alpin und bodenständig geblieben. Man ist stolz auf seine Tradition und lebt sie.

Mehr als 1000 Veranstaltungen stehen Gästen jährlich zur Verfügung, darunter Top Events von Weltformat. Dazu finden Besucher eine Spitzen-Hotellerie, ausgezeichnete Shoppingmöglichkeiten entlang der autofreien Flanierpromenade und einen eigenen Flugplatz in Saanen.

Kontakt

Gstaad Saanenland Tourismus
Promenade 41
CH - 3780 Gstaad
Tel +41 33 748 81 81
Fax +41 33 748 81 83
info@gstaad.ch

Anreise & Lage

Newsletter